Netzwerkmanager auf Laptop verbindet sich _immer_ automatisch mit eth0?

04/11/2015 - 15:00 von Marcos Schnalke | Report spam
Guten Tag,

auf einen meiner Laptops, einem Lenovo X60 mit Jessie x86_32, stellt der
Netzwerkmanager (network-manager-gnome) nach kurzer Zeit _immer_ eine
Verbindung mit eth0 her, obwohl ich das Geràt nur mobil einsetze und
somit nur WLAN verwende, oder mein Telefon per USB-Kabel anbinde.

Festgelegt ist dies im Netzwerkmanager selbst so nicht festgelegt, einen
Zusammenhang mit der /etc/network/interfaces schließe ich eigentlich
aus, da beides unabhàngig voneinander làuft, doch hier die
Konfiguration, falls doch relevant:

# This file describes the network interfaces available on your system
# and how to activate them. For more information, see interfaces(5).

# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback

# The primary network interface
allow-hotplug eth0
iface eth0 inet dhcp
# This is an autoconfigured IPv6 interface
iface eth0 inet6 auto

Weiß jemand, wie sich dieses Verhalten in den Griff bekommen làsst?
Es stört zwar nicht, da man die Verbindung normal abschalten kann und
sie es bis zum Neustart auch bleibt, muss aber auch nicht unbedingt sein.


Mit freundlichen Grüßen
Marcos Schnalke
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald Weidner
04/11/2015 - 23:20 | Warnen spam
Hallo,

auf einen meiner Laptops, einem Lenovo X60 mit Jessie x86_32, stellt der
Netzwerkmanager (network-manager-gnome) nach kurzer Zeit _immer_ eine
Verbindung mit eth0 her, obwohl ich das Geràt nur mobil einsetze und somit
nur WLAN verwende, oder mein Telefon per USB-Kabel anbinde.



Bist du sicher, dass das der NetworkManager ist? Normalerweise fasst der NM
ein Interface nicht an, wenn dieses eine Konfiguration in der
/etc/network/interfaces hat (was man aber in der NM Konfiguration àndern kann).

allow-hotplug eth0
iface eth0 inet dhcp



Damit wird beim Systemstart das Interface auf UP gesetzt, und sobald ein
antwortender DHCP Server erreicht wird, per DHCP konfiguriert.

Weiß jemand, wie sich dieses Verhalten in den Griff bekommen làsst?



Was genau möchtest du erreichen?

Soll eth0 gar nicht benutzt werden?
Dann stelle es so in der /etc/network/interfaces kalt:

allow-hotplug eth0
iface eth0 inet manual

Oder soll das Interface von NM verwaltet werden? Dann entferne die
Konfiguration für eth0 ganz aus der /etc/network/interfaces.

Siehe auch https://wiki.debian.org/de/NetworkManager

Gruß, Harald

Ähnliche fragen