Netzwerkschnittstelle vnet0:0 bei OpenVZ

03/04/2008 - 08:15 von Frank Kirschner | Report spam
Hallo zusammen,
ich habe hier ein Netzwerkproblem. Zuerst die Ausgangslage:

Eine Hardwarenode stellt eine VE für einen Mailserver zur Verfügung, die
HN befindet sich in einer DMZ mit privatem Subnetz. Die Firewall leitet
den Port 25 (SMTP) von der öffentlichen auf IP und Port der VE weiter.

SMTP Fehler von jedem extern einliefernden MTA: Timeout
Innerhalb er DMZ ist der Host via 'telnet 192.168.130.181 smtp'
erreichbar, auf die öffentliche IP bekomme ich auch ein Timeout.

Für die DMZ 192.168.130.0/24: DNS und Gateway: 192.168.130.254

HN IP: 192.168.130.206
HN Subnetz: 255.255.225.0
std. Gateway und DNS: 192.168.130.254

VE IP: 192.168.130.181
VE Subnetz: 255.255.255.255
std. Gateway: 192.0.2.1
DNS: 192.168.130.254

Das Problem liegt meiner Meinung nach am falschen Gateway und
Subnetzeintrag der VE. Bei einer Subnetzmask von 255.255.255.255 habe
ich eine Broadcast IP von 192.168.130.180 errechnet, was natürlich auch
nicht funktionieren kann, da diese 192.168.130.255 sein müßte. Liege ich
da richtig?

Der gleiche Mailserver als physikalischer Host làuft im selben IP Netz
perfekt.

Wie kann ich bei dieser VE Subnetzmask, ggf. Broadcast IP und Gateway
àndern? Mit ifconfig in der VE darf man es ja nicht.

vlg
Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Kirschner
03/04/2008 - 11:18 | Warnen spam
Frank Kirschner schrieb:
Hallo zusammen,
ich habe hier ein Netzwerkproblem. Zuerst die Ausgangslage:

Eine Hardwarenode stellt eine VE für einen Mailserver zur Verfügung, die
HN befindet sich in einer DMZ mit privatem Subnetz. Die Firewall leitet
den Port 25 (SMTP) von der öffentlichen auf IP und Port der VE weiter.

SMTP Fehler von jedem extern einliefernden MTA: Timeout
Innerhalb er DMZ ist der Host via 'telnet 192.168.130.181 smtp'
erreichbar, auf die öffentliche IP bekomme ich auch ein Timeout.

Für die DMZ 192.168.130.0/24: DNS und Gateway: 192.168.130.254

HN IP: 192.168.130.206
HN Subnetz: 255.255.225.0
std. Gateway und DNS: 192.168.130.254

VE IP: 192.168.130.181
VE Subnetz: 255.255.255.255
std. Gateway: 192.0.2.1
DNS: 192.168.130.254

Das Problem liegt meiner Meinung nach am falschen Gateway und
Subnetzeintrag der VE. Bei einer Subnetzmask von 255.255.255.255 habe
ich eine Broadcast IP von 192.168.130.180 errechnet, was natürlich auch
nicht funktionieren kann, da diese 192.168.130.255 sein müßte. Liege ich
da richtig?




Die Netzwerkkarte hat wahrscheinlich einen Treffer. Eine neue eingebaut
und es funktioniert. Gleicher Hersteller, Gleicher Typ, gleicher Treiber
nur die MAC ist logischerweise anders.

vlg
Frank

Ähnliche fragen