Netzwerkverbindung über VPN

28/05/2008 - 15:54 von Stefan Resch | Report spam
Hallo!

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

Wir haben ein LAN (LAN A) mit einer Domàne (Dom A) aus Windows 2003 R2
Servern (DomCon A)
(Dienste: DHCP, DNS, WINS).

Über einen Router (100 mbit Standleitung) wird ein VPN (LAN <> Lan B) zu
einem anderen Router (DSL16000) aufgebaut.
Der Tunnel ist ohne Beschrànkungen.

Die Netzwerkeinstellungen des Clients (Clt B) in LAN B sind:

IP aus LAN B, Gateway (Router LAN B), DNS (DomCon A), WINS (Wins-Server
DomCon A) über TCP/IP.
Der Client (Clt B) ließ sich ohne Probleme in die Dom A einbinden, auch die
Benutzer-Anmeldung an der Domàne (Dom A) klappt einwandfrei.

Ping auf den DomCon A klappt auch.

Jetzt das Problem:

Clt B kann keine Netzwerkfreigabe von DomCon A mappen. Weder über das
Logonscript, noch über den Explorer.
Dort bekomme ich die Meldung "Netzwerkpfad wurde nicht gefunden".

Freigaben von anderen Clients im Lan B, die noch nicht in der Domàne sind,
kann ich von Clt B aus mappen.
Weiter funktioniert das Mappen von Freigaben auf Clt B von DomCon A aus.

Das Mappen von DomCon A Freigaben von einem anderen DomCon (Dom C), der per
VPN (LAN C) angebunden wurde, klappt einwandfrei.

Hoffentlich habe ich mich verstàndlich ausgedrückt. >:-)

Weiß da jemand weiter?

Danke erst einmal.

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Resch
29/05/2008 - 01:17 | Warnen spam
Zur Egànzung:

Die Clients sind Windows XP SP2.

Ähnliche fragen