Netzwerkverlegekabel CAT7 - Unterschiedliche Dicken - Qualität?

15/11/2015 - 23:09 von Gerald Oppen | Report spam
Auf der Suche nach Netzwerk-Verlegekabel (Privathaushalt, nachtràgliche
Installation, max 30m Strang-Lànge) ist mir aufgefallen dass hier
unterschiedliche Querschnitte unter CAT7 angeboten werden, z.B. (von
Reichelt, siehe unten).

Das dünnere wird beworben mit:

Im Vergleich mit einem herkömmlichen CAT.7 Kabel
- 20 % Platzersparnis
- 47 % geringeres Gewicht
- 30 % kleinerer Biegeradius

Das kàme mir sehr entgegen - aber welche Nachteile gibt es?
Können die gleichen Netzwerkdosen verwendet werden oder muss man darauf
achten dass diese speziell für die dünneren Querschnitte geeignet sind?
Höhere Verluste bei PoE würden mich weniger stören, im
Gigabit-Netzwerkbetrieb sollte die Leistung aber nicht beeintràchtigt
sein, was ich hier jetzt auch nicht erwarten würde - Oder gibt es da
andere Erfahrungen?
Noch irgendwas wo man drüber nachdenken sollte?

Gerald


4X2 AWG22-100D :: Cat.7a Verlegekabel S/FTP PiMF ,100m, DRAKA

Ausführung
Category 7a

Abschirmung
doppelt geschirmt

Kabeldurchmesser
8,3 mm

Typ
Datenleitung / Verlegekabel

Technologie
PiMF (paarig in Metallfolie)

Kabeltyp
4x2 AWG 22, AWG22 = (American Wire Gage) Ø 0,62 mm

Aufbau
S/FTP

Material
halogenfrei




DRAKA UCH74P100 :: Verlegekabel UC Home Cat.7 S/FTP , 100 m Ring


Ausführung
Category 7

Abschirmung
doppelt geschirmt

Kabeldurchmesser
5,8 mm

Typ
Datenleitung / Verlegekabel

Kabeltyp
4x2 AWG 26 Leiter Cu-Draht, blank Ø 0.4 mm (AWG26)

Aufbau
S/FTP

Material
halogenfrei

Farbe
weiß

Isolation
Foam-Skin Polyethylen
 

Lesen sie die antworten

#1 Georg Wieser
16/11/2015 - 18:29 | Warnen spam
Am 15.11.2015 um 23:09 schrieb Gerald Oppen:

Auf der Suche nach Netzwerk-Verlegekabel (Privathaushalt, nachtràgliche
Installation, max 30m Strang-Lànge) ist mir aufgefallen dass hier
unterschiedliche Querschnitte unter CAT7 angeboten werden, z.B. (von
Reichelt, siehe unten).

Das dünnere wird beworben mit:

Im Vergleich mit einem herkömmlichen CAT.7 Kabel
- 20 % Platzersparnis
- 47 % geringeres Gewicht
- 30 % kleinerer Biegeradius



-80 % empfindlicher beim Verlegen?



wàre mein erster Gedanke. Ich hab allerdings schon dicke wie dünne Kat
verlegt und bisher Gott seis gedankt keine Probleme.

Ich vermute jedoch, daß die "CU-Adern-Durchmesser immer gleich waren.
Nur die Schirmung, Isolierung, etc. etc. waren schwuchtliger.

Ähnliche fragen