Neuanschaffung, aber was?

22/11/2008 - 18:45 von Rene Lau | Report spam
Die neue Ausgabe der C´t (25jàhriges Jubilàum - Glückwunsch) hat mit dem
Artikel über "Den optimalen PC" mir wieder viele Fragen gestellt.
Auch die Artikel "Kistenfüllung" und "Wünsch Dir was" verfolgten weiter
diese Idee.
Ich denke über die Aufrüstung bzw. den Austausch der Hauptkomponenten
von 2 PCs nach. Ich hàtte gerne ein paar Meinungen zum Thema.

Nutzung:
Home Rechner für I-net, Online Rollenspiele, und Schule-Beruf mit
typischen Office Anwendungen sowie CAD in 2D.

Bisher verbaut:
MB: Gigabyte K8NF9-(RH/Ultra) S939 Board mit NForce4
CPU: AMD Opteron 170 (Dual Core 2x2000MHz)
RAM: 2x1024MB DDR-1

Ich denke darüber nach, ein sowohl leises als auch ausreichend
leistungsfàhiges System aufzustellen.

auf Intel Basis:
MB: Sockel LGA775 System mit P45 Chipsatz (Vorschlàge?)
CPU: C2D E8200 oder E8400
RAM: 2x2048MB DDR2 800/1066??? was passt?

auf AMD Basis:
MB: Sockel AM2+ MB mit AMD 780/790Chipsatz (Vorschlàge?)
CPU: Athlon X2 EE CPU (ca. 2,5 GHz) (Vorschlàge?)
RAM: siehe Intel Basis

Die Grafikkarten sollen erhalten bleiben und sind auf PCIe Basis.
Die Festplatten sind auch eher neu und schon SataII Geràte.

Vorschlàge Ideen?
Ich nehme ungern jetzt Quadcore CPus wg dem entsprechender Stromaufnahme
und bisher ungenuzter Kapazitàt. Keine meiner Anwendungen unterstützt
Quad Core.
Die NTs sind gute Markengeràte mit 80+ und ca 400WATT Leistung.

MfG rene
 

Lesen sie die antworten

#1 Jesco Lincke
22/11/2008 - 19:34 | Warnen spam
Rene Lau schrieb:
Die neue Ausgabe der CÂŽt (25jà€hriges Jubilà€um - GlàŒckwunsch) hat mit
dem
Artikel àŒber "Den optimalen PC" mir wieder viele Fragen gestellt.
Auch die Artikel "KistenfàŒllung" und "WàŒnsch Dir was" verfolgten
weiter diese Idee.
Ich denke àŒber die AufràŒstung bzw. den Austausch der Hauptkomponenten
von 2 PCs nach. Ich hà€tte gerne ein paar Meinungen zum Thema.

Nutzung:
Home Rechner fàŒr I-net, Online Rollenspiele, und Schule-Beruf mit
typischen Office Anwendungen sowie CAD in 2D.

Bisher verbaut:
MB: Gigabyte K8NF9-(RH/Ultra) S939 Board mit NForce4
CPU: AMD Opteron 170 (Dual Core 2x2000MHz)
RAM: 2x1024MB DDR-1

Ich denke daràŒber nach, ein sowohl leises als auch ausreichend
leistungsfà€higes System aufzustellen.

auf Intel Basis:
MB: Sockel LGA775 System mit P45 Chipsatz (Vorschlà€ge?)
CPU: C2D E8200 oder E8400
RAM: 2x2048MB DDR2 800/1066??? was passt?

auf AMD Basis:
MB: Sockel AM2+ MB mit AMD 780/790Chipsatz (Vorschlà€ge?)
CPU: Athlon X2 EE CPU (ca. 2,5 GHz) (Vorschlà€ge?)
RAM: siehe Intel Basis

Die Grafikkarten sollen erhalten bleiben und sind auf PCIe Basis.
Die Festplatten sind auch eher neu und schon SataII Gerà€te.

Vorschlà€ge Ideen?
Ich nehme ungern jetzt Quadcore CPus wg dem entsprechender Stromaufnahme
und bisher ungenuzter Kapazità€t. Keine meiner Anwendungen unterstàŒtzt
Quad Core.
Die NTs sind gute Markengerà€te mit 80+ und ca 400WATT Leistung.

MfG rene




Für das Anforderungsprofil reicht ein Upgrade des RAM auf 2x 2GB bzw.
wenns denn sein muß noch ein (kleiner) CPU-Upgrade, z.B. auf Athlon 64x2
4800+ oder so.
Da Du nicht dazu schreibst, was für eine GPU das System hat, làßt sich
auch nicht feststellen, ob nicht vielleicht ein Upgrade hier sogar mehr
bringt...

Für die Lautstàrke tut es auch ein Satz neuer (leiser, regelbarer)
Lüfter, so zwischen 10 und 20 EUR pro Stück zu haben (je nach Größe).

Dann hàttest Du in etwa das, was auch bei mir unter dem Tisch steht -
und ich habe mit einer 8800GTS nur bei sehr anspruchsvollen 3D-Spielen
Probleme.

Jesco

Ähnliche fragen