Neue Grafikkarte für P4-System?

28/02/2008 - 16:15 von Tom M. | Report spam
Hallo zusammen,

da ich mir bald ein 24"TFT kaufen will und mein PC, samt Grafikkarte
bald 4 Jahre alt wird, überlege ich, ob es für recht wenig Geld (unter
ca. 100 Euro) möglich und sinnvoll ist eine neue PCIe-Karte einzubauen.

Das TFT wird mit 1920x1200 Pixel betrieben, zur Zeit habe ich eine
GeForce PCX 5900 mit 128 MB, deren 3D-Leistung mich schon vor etwa 3,5
Jahren nicht zufriedenstellte.
Mitlerweile spiele ich aber kaum noch mit dem PC, jedoch ab und an mal
FarCry und würde mir gerne mal was neueres wie z.B. Stalker kaufen.

Wichtig wàre mir das die Grafikkarte im 2D-Betrieb unhörbar leise ist,
bei 3D, darf sie dann notfalls auch leise hörbar werden.

Lohnt eine neue Karte auch wegen des größeren Bildschirms für so einen
alten PC (intel P4-Prescott LGA775 3,2 GHz HTT, 1 GB RAM...) noch?
Ab welchem aktuellen nVidia-Modell bin ich deutlich flotter unterwegs
als mit meiner alten GF PCX 5900?

Gruß, Tom

Achtung! Bitte nur in der Newsgroup antworten, da alle eMails ungelesen
gelöscht werden!
 

Lesen sie die antworten

#1 Ronny Schmidt
28/02/2008 - 17:34 | Warnen spam
Hallo Tom,

Ich habe kürzlich für mein Pentium IV 3,2 GHz System eine
GeForce 7650GS 256MB, PCI-Exp. VGA, DVI, Scart, HDMI
gekauft. Da lüfterlos (Passive Kühlung), oberhammerleise/geràuschlos.
Mit Scart-Modul (ist ein Extras, um auch àltere TVs anzuschließen)
hatte ich bei Ebay 35,00 plus Porto bezahlt.
Auktionsnummer war 360023018239
Vielleicht hat dieser Verkàufer oder ein anderer ja noch sowas
anzubieten.
Ich bin jetzt jedenfalls hoch zufrieden. Das ganze System war vorher
schon leise, ist aber nochmals um zig Dezibel in der Lautstàrke
gesunken. (Vorher war eine ATI Radeon X740XL mit Lüfter verbaut)

ciao Ronny

Ähnliche fragen