Neue Graka

27/05/2011 - 17:14 von Wolfgang Maron | Report spam
Ich erwàge den Kauf einer neuen Graka mit 5facher Speicherbandbreite
gegenüber der bisherigen. Mir stellt sich nun die Frage, wird diese
Speicherbandbreite auch voll wirksam bei der vorhandenen Konstellation
Prozessor, Chipsatz, Monitor, konkret Core2Duo E6850, P35, Monitor 5ms.
Ich weiß nicht, welches Teil das kritische ist.

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van der Heijden
27/05/2011 - 17:29 | Warnen spam
Am 27.05.2011 17:14, schrieb Wolfgang Maron:
Ich erwàge den Kauf einer neuen Graka mit 5facher Speicherbandbreite gegenüber der bisherigen.



Rechnet die auch schneller bzw. ist insgesamt fixer? Welches Modell
hast du jetzt, welches soll's werden?

Mir stellt sich nun die Frage, wird diese Speicherbandbreite auch voll wirksam bei der vorhandenen
Konstellation Prozessor, Chipsatz, Monitor, konkret Core2Duo E6850, P35, Monitor 5ms.
Ich weiß nicht, welches Teil das kritische ist.



Das hàngt hauptsàchlich von der 3D Anwendung (Spiele?) und deren
Einstellungen (Auflösung, Texturgrößen, Anti-Aliasing etc) ab.
Grafikkarten gibt's mit sehr unterschiedlichen Verhàltnissen zwischen
Rechenleistung und Speicherbandbreite, z.B. gleicher Chip mit
GDDR5 und DDR3-RAM. Ebenso haben 3D-Anwendungen sehr unterschiedlich
gewichtete Anforderungen bezüglich CPU, RAM-Menge, RAM-Bandbreite,
GPU-Rechenleistung, GPU-Bandbreite und CPU-GPU-Bandbreite. Je nach
vorhandener Handware und Anforderungen ist dann ein Element der
limitierende Faktor.

Ist bei einem Spiel die CPU etwas knapp, aber GPU-Leistung und Bandbreite
noch reichlich verfügbar, kann man Auflösung und/oder Anti-Aliasing hochdrehen.
Das gibt bessere Bildqualitàt ohne mehr Anforderungen an die CPU zu stellen.

Solange du nicht konkret eine Anwendung mit Auflösung und genauen
Einstellungen vorgibst, kann man wenig konkretes sagen.


Hendrik vdH

Ähnliche fragen