neue KOSTENLOSE Energiequelle entdeckt!

18/12/2007 - 21:56 von heiner-meier-mueller | Report spam
na ja, ganz so neu ist sie nicht, wir wissen nur dass sie gefaehrlich
ist, und kostenlos fuer alle ist sie auch nicht, aber...

Der CIA brachte es auf dem Punkt.
Er konstruiert Mini-Elektro-Spionageflugzeuge die Ihre Energie wegen
der Leichtbaukonstruktion nicht mit Batterien bereitgestellt bekommen
koennen.

Der CIA macht aus der Not eine Tugend und nutzt eine Energie, die fast
ueberall und zwar kostenlos zur Verfuegung steht.
Hochspannungsleitungen.

Vorab:
die sind gefaehrlich, dabei bleibt es.
Aber Voegel ueberleben es mit diese Leitungen in Beruehrung zu kommen.
Weil sie die Erde nicht gleichzeitig beruehren oder Dinge (Masten) die
mit der Erde in Verbindung stehen.

Das soll das Spionageflugzeug nun nachmachen und einem Parasiten
gleich, gleichzeitig die Energie der Leitung "Tanken" ohne
Stromzaehler - ergo KOSTENLOS.

Die Energiegiganten duerfte es erschaudern ob der Moeglichkeiten.

Der Anfang ist gemacht - das Militaer wieder mal Vorreiter.

Warum soll den das Fluggeraet kuenftig nicht schoen im Wechsel oben
Energie holen und unten - fuer einen ganz anderen Zweck - wieder
abgeben?

Wenn das die Flugmaschine fuer die Eigenbenutzung kann, kann sie es
auch fuer weitere fortfuehrende energieintensive Anwendungen.

Was kan der Energiegigant gegen diese Energieparasiten eigentlich
machen?

Der erste Schritt ist gemacht.

Der Automatisierungsgrad erlaubt es, sich an den Leitungen ohne
Menschliche Praesenz zu bedienen.

Hochspannende Zeiten stehen da an!
 

Lesen sie die antworten

#1 DrStupid
18/12/2007 - 22:54 | Warnen spam
schrieb:

Der CIA macht aus der Not eine Tugend und nutzt eine Energie, die fast
ueberall und zwar kostenlos zur Verfuegung steht.
Hochspannungsleitungen.



Auf diese Weise wurden in der DDR ganz Kleingartensiedlungen beleuchtet.
In der Nàhe von großen Umspannwerken glimmen Leuchtstoffröhre schon,
wenn man sie einfach so in die Luft hàlt. Mit einem geeigneten Empfànger
bringt man sie richtig zum leuchten. Das ist also ein ganz alter Hut.

Die Energiegiganten duerfte es erschaudern ob der Moeglichkeiten.



Davon war in den letzten Jahrzehnten nicht viel zu sehen. Warum sollte
sich das plötzlich àndern? Nur weil Amerikaner wieder mal was entdeckt
haben, was alle anderen schon wussten?

Was kan der Energiegigant gegen diese Energieparasiten eigentlich
machen?



Verklagen. Diese Art von Energiediebstahl ist genauso strafbar wie jede
andere auch.

Ähnliche fragen