Forums Neueste Beiträge
 

neue MYSQL-Tabelle wird nicht angezeigt.

29/12/2014 - 16:56 von Christian Althoff | Report spam
Hallo Zusammen,

ich habe eine Mini-DB (andere würden das vermutlich mit Calc machen) der
ich eine weitere Tabelle mit 3 Feldern hinzugefügt habe:

Tabelle "Belege":
Spalte Typ Kommentar
ID int(10)
Lfd_Nr int(10)
Beleg longblob

In diese Tabelle sollen eingescannte Belege aufgenommen werden.

Die Tabelle wurde mit dem Benutzer "root" angelegt, mit meinem normalen
Nutzer darf ich das aber ebenfalls wenn mir danach ist.

Ich habe die Tabelle mehrfach neu angelegt:
Mit LibreOffice
mit OpenOffice
mit "Adminer" (eine php-Anwendung für Mysql), akt. Version
mit "phpMyAdmin" (ebenfalls aktuelle Version)

Die Anbindung von LibreOffice erfolgt mit dem Oracle "MySQL Connector
1.0.1".

Die Anbindung von Openoffice erfolgt mit dem "MySQL OBCD Driver vor
Apache OpenOffice 1.2.0".

Weder Libre- noch Openoffice zeigen diese Tabelle an - und ich habe
keine Ahnung warum das so ist.


Gleiches habe ich vor kurzem mit meiner Musik-DB für die Cover der Alben
getan:

Tabelle "Cover":
Spalte Typ Kommentar
LP-NR int(5)
Cover longblob

völlig problemlos!


Mein Rechner làuft unter Opensuse, akt. 13.2 und der MySQL-Server auf
einem Debian (aktuell, ich glaube 7.irgendwas)

Viele Grüße

Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Santhoff
29/12/2014 - 18:46 | Warnen spam
Christian Althoff schrieb:

Hallo Zusammen,

ich habe eine Mini-DB (andere würden das vermutlich mit Calc machen)
der ich eine weitere Tabelle mit 3 Feldern hinzugefügt habe:

Tabelle "Belege":
Spalte Typ Kommentar
ID int(10)
Lfd_Nr int(10)
Beleg longblob



Sieht normal aus. Primàrschlüssel gesetzt hast Du? NAja, selbst wenn
nicht, sollte die Tabelle zumindest angezeigt werden.

Du könntest mal die Eigenschaften der Datenquelle sichten, früher gab
es dort die Möglichkeit, die Sichtbarkeit einzuschrànken.

Und: Der Benutzer, der mittels Office zugreift, muß wenigstens
Leserecht auf die Tabelle haben.

Die Anbindung von LibreOffice erfolgt mit dem Oracle "MySQL Connector
1.0.1".

Die Anbindung von Openoffice erfolgt mit dem "MySQL OBCD Driver vor
Apache OpenOffice 1.2.0".

Weder Libre- noch Openoffice zeigen diese Tabelle an - und ich habe
keine Ahnung warum das so ist.



Ich benutze MySQL schon lange nicht mehr, aber wie immer empfiehlt
sich, mal die Anforderungen des Office mit der Versionsnummer des
jeweiligen Treibers zu vergleichen. Vielleicht zu alt/falsch?

Gleiches habe ich vor kurzem mit meiner Musik-DB für die Cover der
Alben getan:

Tabelle "Cover":
Spalte Typ Kommentar
LP-NR int(5)
Cover longblob

völlig problemlos!



Hmm, der einzige sichtbare Unterscheid ist der Unterstrich in der
Problemtabelle. ODBC-Anbindung ist manchmal zickig in Sachen
Zeichenkodierung, also mal gucken ob der Treiber die richtige benutzt
(UTF-8 oder ISO-8859-1/15) und vielleicht einfach mal den NAmen "Lfd-Nr"
testen? Zumindest zur Diagnose, wenn sich sonst nichts findet.

HTH,
Marc

Ähnliche fragen