Neue Reverse-Lookupzone?

26/01/2010 - 08:21 von Josef Gartner | Report spam
Hi@,

wir betreiben eine W2k3-Domain mit zwei AD-integrierten DNS-Servern auf den
beiden DC´s. Bisher befindet sich alles in einem Netz, 172.16.x.x. Nun kommt
ein VLAN hinzu, 192.168.201.x. und in diesem Netz ein W2k8 R2 Memberserver.
Routing etc. ist alles OK.

Der W2k8 hat sich auch in der forward DNS Zone korrekt eingetragen.
Allerdings erscheint folgende Fehlermeldung im Systemlog des neuen Servers:

EVENT LOG System
EVENT TYPE Warning
OPCODE Info
SOURCE Microsoft-Windows-DNS-Client
EVENT ID 1014
USERNAME NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST
COMPUTERNAME XXX
DATE / TIME 26.01.2010 07:59:27
MESSAGE Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen
192.in-addr.arpa, nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet
hat.


Nun, es gibt für das 192er Netz keine Reverse-Lookupzone (172er sehr wohl).
Gehe ich recht in der Annahme, daß ich eine AD-integrierte
Reverse-Lookupzone 192.168.201.x einrichten muß um den Fehler zu beseitigen?
Primàr, ...? Worauf ist hierbei zu achten?

Danke.
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Retz
26/01/2010 - 11:00 | Warnen spam
Hi,

Nun, es gibt für das 192er Netz keine Reverse-Lookupzone (172er sehr
wohl). Gehe ich recht in der Annahme, daß ich eine AD-integrierte
Reverse-Lookupzone 192.168.201.x einrichten muß um den Fehler zu
beseitigen?



Treffer. Reverse-Lookup-Zone einrichten und gut ist.

Ob AD-integriert oder primàr ist eigentlich egal; nachdem es sich um einen
Memberserver handelt und die bestehenden Zonen AD-integriert sind, würde ich
auch hier AD-integrierte Zonen verweden. Damit ist Replikation zwischen den
DNS-Servern gleich mit abgeschlossen.

Wie man die Zone gestaltet kommt darauf an, ob sich weitere Netze in dem
Bereich 192.168. ergeben werden, die ebenfalls vom DNS bedient werden
sollen. Dann macht es Sinn eine Zone 192.168.x.x anzulegen. Die darin
enthaltenen Netze werden dann automatisch angelegt und man muss sich um
nichts weiter kümmern.
Im anderen Fall müsste jeweils immer das neue 191.168.x. Netz als
Reverse-Zone angelegt werden.

Konfiguration sonst das "übliche"; Sicherheit (nur authentifizierte
Clients,usw.), Zonenübertragung, WINS-R.

Viel Erfolg ;-)
Oli

Ähnliche fragen