Neue SATA-Festplatte bei laufendem Server?

22/06/2009 - 20:07 von Rainer Haessner | Report spam
Hallo,

habe gerade eine fehlerhafte SATA-Platte aus einem
unter SuSE 10.2 laufendem Server entfernt.
Das war eine Zwischenspeicherplatte, inhaltlich
kein Problem.
Jetzt würde ich gerne an gleicher Stelle eine
fabrikneue SATA-Platte einfügen und zwar ohne
einen reboot.

Gibt es Chancen, diese Platte ohne BIOS-Hilfe
zu erkennen?

Rainer Haessner
 

Lesen sie die antworten

#1 G
22/06/2009 - 21:19 | Warnen spam
Rainer Haessner wußte:

Gibt es Chancen, diese Platte ohne BIOS-Hilfe zu erkennen?



Das kommt darauf an ;-)
Moderne Mainboards und Linuxe kommen mit Hotplug für SATA normalerweise
zurecht. Server-Hardware, die diesen Namen verdient, erlaubt den Tausch
von Platten unabhànging vom Betriebssystem.

Günther

Ähnliche fragen