Neue CE Show in China vom erfolgreichen IFA-Team

07/09/2015 - 12:06 von Business Wire

Die Vorbereitungen für Consumer Electronics China (CE China), der neue globale IFA Event für den chinesischen Markt, starten.

Neue CE Show in China vom erfolgreichen IFA-Team

Die Messe Berlin gibt bekannt, dass das IFA-Team mit den Vorbereitungen für die neue Messe CE China in Shenzhen, China beginnt.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150907005258/de/

Unterzeichnung MoU mit Regierung von Shenzhen: v.l.n.r.: Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschä ...

Unterzeichnung MoU mit Regierung von Shenzhen: v.l.n.r.: Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH, Jens Heithecker, IFA Executive Director, Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung und Guo Limin, Director-General of Shenzhen Economy, Trade and Information Commission. (Foto: Business Wire)

CE China ergänzt als globales IFA Event das Portfolio der Messe Berlin für den chinesischen Markt. Die erste CE China ist für April 2016 geplant. Beide Seiten kamen überein das erfolgreiche Konzept der IFA auf die neue Veranstaltung zu übertragen und so Chinas führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances aufzubauen.

Die Messe bietet chinesischen und globalen Unternehmen, die Möglichkeit neueste Produkte über den chinesischen Konsumentenmarkt hinaus für ganz Asien zu präsentieren.

Die Vorbereitungen zur CE China 2016 beginnen am Montag in Berlin mit der Unterzeichnung einer Absichtserklärung durch Limin Guo, Director General of Shenzen’s Economy Trade and Information Commission und Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin.

Stattfinden wird die CE China auf dem modernen Messegelände in Shenzhen. Dieser Standort ist zentral im Zentrum Shenzhen´s gelegen und bietet eine hervorragende Verkehrsanbindung mit Drehkreuzen wie Guangzhou, Hongkong und Macau.

Die Messe Berlin hat bei den Vorbereitungen der CE China die volle Unterstützung der Stadtregierung Shenzhen. Chinesische Top-Händler, wie Alibaba und Gome tragen das Konzept ebenfalls mit. Weitere Händlergruppen haben ihre Unterstützung bereits signalisiert. IDG, Chinas wichtigster Medienkonzern mit redaktionellem Schwerpunkt auf elektronischen Produkten, wird ein langfristiger strategischer Partner der CE China sein.

Limin Guo, Director General of the Shenzhen Economy, Trade and Information Commission: “Sowohl Berlin, als auch Shenzhen freuen sich auf eine engere Zusammenarbeit für Handel und Märkte. Einen globalen IFA Event, wie die CE China, in Shenzhen zu planen ist der erste Schritt, um die wirtschaftlicher Beziehungen zu intensivieren. Die Regierung von Shenzhen wird die Messe Berlin bei der Organisation umfangreich unterstützten und begleiten.“

Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin: „Zwei erfolgreiche Modelle finden hier zusammen: die IFA als weltweit größte Messe für Unterhaltungselektronik und die moderne chinesische Stadt Shenzhen. Ich bin überzeugt, dass der chinesische Markt viel Potenzial für das Know-how aus Berlin bietet und damit die wichtige wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Berlin und China weiter ausgebaut werden kann.“

Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin: „Was die IFA so erfolgreich macht, ist der Fokus auf globale Marken, Produkte und Konsumenten. Wir werden alles tun, die Qualität und den Erfolg der IFA für unsere Kunden in Shenzhen zu duplizieren. Wir haben den chinesischen Markt lange beobachtet und halten den Markteintrittszeitpunkt für gekommen.“

"Die Idee für Consumer Electronics China (CE China) entstand aufgrund der vielfach Nachfragen unserer chinesischen Partner der IFA, die uns immer wieder gefragt haben, warum wir nicht eine ähnliche Show in China organisieren", sagte Jens Heithecker, IFA-Direktor. „Der Erfolg der CE China wird auf der langjährigen und engen Zusammenarbeit mit der chinesischen Consumer Electronics und Appliances Industrie und den Partnerschaften mit Top-Händlern wie Alibaba und Gome aufbauen.“

Über CEC - Consumer Electronics China:

Consumer Electronics China, der globale IFA Event, wird Chinas führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances. Die CE China findet 2016 in Shenzhen, China statt.

IFA Berlin:

IFA ist die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances und findet derzeit auf dem Berliner Messegelände (Expocenter Stadt) vom 4. bis 9. September 2015 statt.

Contacts :

gfu
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Roland M. Stehle
Tel.: +49 911 3777900
stehle@gfu.de
or
Messe Berlin GmbH
Michael T. Hofer
Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Unternehmensgruppe
or
IFA
Nicole von der Ropp
Pressereferentin
Tel.: +49 30 3038-2217
vonderropp@messe-berlin.de
or
Geschäftsführung:
Dr. Christian Göke (Vorsitzender)
Aufsichtsratsvorsitzender: Peter Zühlsdorff;
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 5484 B


Source(s) : IFA

Schreiben Sie einen Kommentar