Neue WLAN-Karte für Notebook

14/04/2010 - 12:02 von Jens Peter Moeller | Report spam
Hallo zusammen,

in meinem Notebook spinnt seit einiger Zeit das WLAN.
Erst fiel es mitunter nur 'ne Sek. aus und war dann aber
sofort wieder da. Seit letzter Woche, fàllt es nach kurzer
Betriebszeit komplett aus.

Ich dachte zuerst an ein Windows 7 Problem. Das hab ich
noch nicht so lange drauf und es macht hier und da noch
andere kleine Hardware-Probleme.

Naja, hab dann gestern wieder XP installiert. Das selbe
Spiel: nach 1-x Stunden ist das WLAN tot. Es wird zwar
noch als verbunden angezeigt, aber ich habe keinen
Netzwerk- geschweige denn Internetzugriff mehr.
"Reparieren" der Verbindung geht nicht, "Deaktivieren"
ebenso nicht, wie eingefroren. Nur ein Neustart hilft.

Das dürfte wohl die MiniPCI Express WLAN-Karte (RTL 8187B)
einen weg haben. Was meint ihr?


Jedenfalls wollte ich eh schon immer mal gerne 802.11n
haben. Am liebsten ein Kàrtchen mit Atheros Chipsatz,
aber die sind mir ein wenig zu teuer, für das alte
Notebook. Ich finde da zum Beispiel recht günstig eine
Intel Wireless 4965 802.11N AGN PCI-Express 300Mbps.

Nun meine eigentlich Frage: Die hat drei Antennenanschlüsse.
Mein Notebook hat aber nur zwei Antennen. Geht das trotzdem?
Ich glaube ja, nur evt. nicht mit voller Geschw., richtig?
Was wàre da ggf. zu beachten?


Gruß
JPM
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Richter
14/04/2010 - 12:34 | Warnen spam
On 14 Apr., 12:02, Jens Peter Moeller
wrote:

Das dürfte wohl die MiniPCI Express WLAN-Karte (RTL 8187B)
einen weg haben. Was meint ihr?



Mit der hatte ich auch schon Probleme.
http://ichbloggebei.blogspot.com/20...tbook.html

Nun meine eigentlich Frage: Die hat drei Antennenanschlüsse.
Mein Notebook hat aber nur zwei Antennen. Geht das trotzdem?



Ich habe schon Notebooks mit eingebautem N gesehen wo werksseitig nur
zwei Antennen dran waren.
Ich weiß aber nicht ob man das irgendwie parametrieren muß.

mfG Thomas Richter

Ähnliche fragen