Neuer Kernel, ath9 Treiber kaputt?

11/02/2012 - 02:22 von Andreas Kohlbach | Report spam
Heute kam für Debian testing der 3.2.0-1-686-pae rein. Alles bootet wie
gewohnt, aber meine WLAN Verbindung (adhoc, falls das wichtig ist) wird
nicht initiiert. Ich finde nichts Interessantes in den Boot Logs. Nur

| localhost kernel: [ 8.371815] ath9k 0000:02:00.0: setting latency timer to 64
| localhost kernel: [ 8.423525] ath: EEPROM regdomain: 0x65
| localhost kernel: [ 8.423531] ath: EEPROM indicates we should expect a direct regpair map
| localhost kernel: [ 8.423539] ath: Country alpha2 being used: 00
| localhost kernel: [ 8.423543] ath: Regpair used: 0x65
| localhost kernel: [ 8.460045] ieee80211 phy0: Selected rate control algorithm 'ath9k_rate_control'
| localhost kernel: [ 8.461609] Registered led device: ath9k-phy0

was aber immer kommt.

Ich habe nun einen der àlteren Kernels gebootet, und da geht es
wieder. Ich habe auch nochmal, nachdem es nun mit dem àlteren Kernel
ging, den neuen Kernel gebootet, und es geht wieder nicht.

Mein WLAN-Karten-Treiber ist "ath9k". Falls es ein Bug ist, vielleicht
noch zu neu, als dass man etwas ergoogeln könnte. Weiß jemand etwas dazu?
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Thierbach
11/02/2012 - 09:41 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote:
Heute kam für Debian testing der 3.2.0-1-686-pae rein. Alles bootet wie
gewohnt, aber meine WLAN Verbindung (adhoc, falls das wichtig ist)



Der Kanal waere wichtig.

wird nicht initiiert.



Ist das Interface aktiv? Was sagt "ifconfig", was sagt "iwconfig"?

Ich finde nichts Interessantes in den Boot Logs.



Und was sagt das syslog fuer die Verbindungsaufnahme? Was passiert,
wenn man die Verbindungsaufnahme manuell anstoesst? Wer ist ueberhaupt
fuer die Verbindungsaufnahme zustaendig? Der Networkmanager?

Nur

| localhost kernel: [ 8.371815] ath9k 0000:02:00.0: setting latency timer to 64
| localhost kernel: [ 8.423525] ath: EEPROM regdomain: 0x65
| localhost kernel: [ 8.423531] ath: EEPROM indicates we should expect a direct regpair map
| localhost kernel: [ 8.423539] ath: Country alpha2 being used: 00
| localhost kernel: [ 8.423543] ath: Regpair used: 0x65
| localhost kernel: [ 8.460045] ieee80211 phy0: Selected rate control algorithm 'ath9k_rate_control'
| localhost kernel: [ 8.461609] Registered led device: ath9k-phy0

was aber immer kommt.



Das sind Meldungen darueber, in welchem "regulatory domain" der
Treiber zu sein meint (= welche Frequenzen er nutzen darf). Wurde hier
in einem anderen Thread schonmal durchgekaut.

- Dirk

Ähnliche fragen