Neuer Linux-Rechner für meine Mutter

22/04/2010 - 19:41 von Peter Schütt | Report spam
Hallo,
meine Mutter möchte einen neuen Rechner haben.
Sie hat ihren jetzt über 6 Jahre (512 Mb, Single Core) und will jetzt wieder
einen, der möglichst sich schnell anfühlt.
Außer Google Earth benutzt sie keine 3D-Progamme.

Als Richtpreis haben wir 600 Euro festgelegt.
Und ich favorisiere im Augenblick diesen Rechner.

http://www.alternate.de/html/product/PC-
Systeme_Komplettsysteme_Desktop_mit_Betriebssystem/Acer/Aspire_X3300/392613/?tn=BUILDERS&l1=PC-
Systeme&l2=Komplettsysteme

Zum Einen, weil dort ein NVidia Grafikchip drauf ist (habe ich bessere
Erfahrung mit als mit Radeon), zum anderen müßte ein QuadCore und 6 GB
wieder ein paar Jahre für normale Büroarbeit ausreichen, bis ein Rechner-
Upgrade fàllig ist.
Die 6Gb sind wichtig, weil ich Windows-Programme, die sie nutzen will,
möglichst in einer VM ausführen lassen möchte.

Könnte bitte einer etwas dazu sagen, ob diese Rechnerzusammenstellung
unter Linux làuft oder was es da für Haken und Ösen gibt?

Danke für alle Hinweise und Tips.

Ciao
Peter Schütt

www.pstt.de

Die E-Mail-Adresse funktioniert, kann aber u.U. in Zukunft mal abgeschaltet
werden. Ohne "_remove_this_" wird sie auch in Zukunft noch funktionieren.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Radau
22/04/2010 - 22:24 | Warnen spam
Peter Schütt wrote:

Hallo,
meine Mutter möchte einen neuen Rechner haben.
Sie hat ihren jetzt über 6 Jahre (512 Mb, Single Core) und will jetzt
wieder einen, der möglichst sich schnell anfühlt.
Außer Google Earth benutzt sie keine 3D-Progamme.

Als Richtpreis haben wir 600 Euro festgelegt.
Und ich favorisiere im Augenblick diesen Rechner.

http://www.alternate.de/html/product/PC-



Systeme_Komplettsysteme_Desktop_mit_Betriebssystem/Acer/Aspire_X3300/392613/?tn=BUILDERS&l1=PC-
Systeme&l2=Komplettsysteme

Zum Einen, weil dort ein NVidia Grafikchip drauf ist (habe ich bessere
Erfahrung mit als mit Radeon), zum anderen müßte ein QuadCore und 6 GB
wieder ein paar Jahre für normale Büroarbeit ausreichen, bis ein Rechner-
Upgrade fàllig ist.
Die 6Gb sind wichtig, weil ich Windows-Programme, die sie nutzen will,
möglichst in einer VM ausführen lassen möchte.

Könnte bitte einer etwas dazu sagen, ob diese Rechnerzusammenstellung
unter Linux làuft oder was es da für Haken und Ösen gibt?

Danke für alle Hinweise und Tips.

Ciao
Peter Schütt




Ich schreibe hier und jetzt auf einem Acer X3200 und hatte von Anfang an
keine Problem mit Linux (SuSE)

http://www.pcwelt.de/start/computer...ire_x3200/

OS: openSUSE 11.2 (x86_64)
Kernel: 2.6.31.12-0.2-desktop
KDE: 4.4.2 (KDE 4.4.2) "release 244"
CPU: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 5400+

Ähnliche fragen