Neuer LTE-A-Geschwindigkeitsrekord von nahezu 600 Mbit/s durch weltweit erste 4x4-MIMO-Lösung für Smartphones von SkyCross

24/02/2014 - 12:18 von Business Wire

Neuer LTE-A-Geschwindigkeitsrekord von nahezu 600 Mbit/s durch weltweit erste 4x4-MIMO-Lösung für Smartphones von SkyCrossDie 4x4-MIMO-Lösung von SkyCross mit Dual-iMAT-Technologie und Frequenzbündelung (Carrier Aggregation) für LTE ermöglicht in einem Feldversuch der Deutschen Telekom einen neuen LTE-A-Bezugswert für verbesserte Serviceleistungen.

SkyCross, ein global tätiger Innovator im Bereich von Funklösungen für Mobilgeräte, hat heute ein neues Sortiment an LTE-Antennen angekündigt, mit denen Datenübertragungsgeschwindigkeiten von annähernd 600 Mbit/s erreicht werden können – mehr als dreimal so schnell wie die Übertragungsrate bei heutigen LTE-Mobilfunknetzen und -Geräten. Mit dieser ersten bahnbrechenden Lösung ihrer Art werden Rekorde beim Datendurchsatz mit handelsüblichen Produkten und Technologien erzielt.

Was bisher als unmöglich galt, wird mit der Dual-iMAT-Technologie von SkyCross erreicht: Vier oder mehr Antennen passen kompakt in den Formfaktor eines Smartphones und sind dennoch ausreichend isoliert, um Mehrantennentechnik mit 4x4-MIMO (Multiple Input Multiple Output) zu ermöglichen. Die klassische Methode der räumlichen Trennung von Antennen (d. h., dass zwischen einzelnen Antennen genügend Abstand eingehalten wird) hat dies angesichts der begrenzten Größe von Mobilgeräten bisher immer verhindert.

„SkyCross hat eine einzigartige Antennenlösung für 4x4-MIMO entwickelt, mit der nicht nur das Platzproblem beim Einbauen mehrerer Antennen in einen kleinen Formfaktor mit ausreichender Isolation gelöst wird, sondern auch Datenübertragsraten und Gesamtleistung drastisch verbessert werden“, so Bruno Jacobfeuerborn, Chief Technology Officer bei der Deutschen Telekom. Die Deutsche Telekom hat bekannt gegeben, dass sie die 4x4-MIMO-Produkte mit Dual-iMAT-Technologie von SkyCross mit äußerst positiven Ergebnissen in ihrem jüngsten Feldversuch eingesetzt habe.

Am vergangenen Freitag veröffentlichte die Deutsche Telekom die Ergebnisse dieses Feldversuchs auf dem deutschen Markt mit folgenden Schwerpunkten:

  • Spitzengeschwindigkeit von 580 Mbit/s und ultimative Leistungen am Randbereich mit der neuen Antennentechnik in einer realen LTE-Netzumgebung.
  • Erste ökonomisch realisierbare 4x4-Antenne von SkyCross für Smartphones erweist sich in Bezug auf Orientierung, Verwendung in Innen-/Außenräumen, Sicht- bzw. Nicht-Sichtverbindung und Nähe zur Basisstation als robust.
  • Nachweisliche Fähigkeit der Verknüpfung von LTE-A 4x4-MIMO und Frequenzbündelung (Carrier Aggregation) für das beste Benutzererlebnis mit der besten spektralen Effizienz.

„Der Feldversuch der Deutschen Telekom und von SkyCross bestätigt, dass der Einsatz von 4x4-MIMO im Formfaktor von Mobiltelefonen möglich ist, ohne dass der MIMO-Wirkungsgrad darunter leiden muss“, so Joe Madden, leitender Analyst bei Mobile Experts. „Dieser neue Ansatz von SkyCross setzt neue Maßstäbe bei Konstruktion und Design von Antennen. Dabei geht es nicht mehr einfach um gebogenes Metall. Vielmehr hat SkyCross mit extrem fortschrittlichen Modellbautechniken offensichtlich einen Weg gefunden, um die Probleme mit der Multidimensionalität von kleinen MIMO-Multibandantennen zu lösen.“

Mit der Dual-iMAT-Technologie von SkyCross wird diese bahnbrechende Leistung durch eine Kombination von 4x4-MIMO-Mehrantennentechnik und Dualband-Frequenzbündelung erreicht. Egal, ob für ein einzelnes LTE-Frequenzband, zwei LTE-Bänder mit Frequenzbündelung oder sogar die kürzlich angekündigte Bündelung von drei Frequenzen – durch 4x4-MIMO kann die Leistung erheblich verbessert und fast verdoppelt werden.

„SkyCross bietet die erste 4x4-MIMO-Lösung der Welt für LTE“, so John Marshall, Chief Marketing Officer von SkyCross. „Durch die Überwindung der Isolationsschwierigkeiten mit 4x4-MIMO ergeben sich mit der Dual-iMAT-Technologie von SkyCross bisher beispiellose Datenübertragungsraten, bessere Abdeckung, mehr Verlässlichkeit und geringere Kosten mit gleichzeitiger Verbesserung der spektralen Effizienz, wodurch Betreiber die Leistungsfähigkeit ihrer Infrastruktur maximieren können.“

Vorteile für Verbraucher und Partnerunternehmen:

Mobilfunkbetreiber: Neuen Umsatz generierende Dienstleistungen auf Grundlage von Streaming-Kapazitäten mit Datenübertragungsraten von bis zu 580 Mbit/s, ganz zu schweigen von der besseren Leistungsfähigkeit des Netzes und weniger Verbindungsunterbrechungen.

Hersteller von Mobilgeräten: Neue Geräte mit differenzierten Leistungsmerkmalen, die Konkurrenzprodukte deutlich übertreffen.

Verbraucher: Schnellere Datenübertragung und Videostreams mit besserer Reichweite – und zwar überall, nicht nur in unmittelbarer Nähe von Basisstationen oder WLAN-Hotspots.

Erste Prognosen von Analysten rechnen mit etwa 300 Millionen Mobilgeräten mit 4x4-MIMO-Funktion innerhalb der nächsten fünf Jahre, was heißt, dass 4x4-MIMO weit über eine Milliarde US-Dollar für das Gesamtumfeld aus Infrastruktur, Mobilgeräten und Dienstleistungen einbringen könnte. SkyCross erkundet derzeit Möglichkeiten für Partnerschaften mit Betreibern und namhaften Technologieunternehmen und macht dafür sein Entwicklungskit für die 4x4-MIMO-Technik verfügbar.

Um ein Treffen mit SkyCross am Mobile World Congress vom 24. bis 27. Februar oder später zu vereinbaren oder mehr über die Lösungen von SkyCross zu erfahren, senden Sie bitte eine E-Mail an die unten angegebene Kontaktperson bei SkyCross für geschäftliche Anfragen.

Über SkyCross

SkyCross ist ein namhafter, weltweit tätiger Designer und Hersteller von modernen Antennen- und Funklösungen. SkyCross bietet umfassende beratende Designdienstleistungen im Funkbereich sowie Antennenlösungen, die von integrierten Modulen über traditionelle und moderne Antennenlösungen bis hin zu Referenzdesigns für moderne integrierte RFFE- und Antennenlösungen reichen. Der beratende Designprozess von SkyCross kombiniert branchenführende technische Expertise mit großer Erfahrung im Engineering, sodass modernste Wireless-Lösungen für Mobilfunk- und Konnektivitätsanwendungen ermöglicht werden.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich im kalifornischen San José, Full-Service-Fertigungsanlagen gibt es in Südkorea und China. Zusätzliche Informationen finden sich unter http://www.skycross.com/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Kontaktperson für Pressevertreter:
Stearns Johnson Communications für SkyCross
Monica Smith, +1-415-397-7600
skycross@stearnsjohnson.com
oder
Kontaktperson für geschäftliche Anfragen bezüglich Partnerschaften:
John Marshall
Chief Marketing Officer &
Vice President/General Manager für Nordamerika/Europa
john.marshall@skycross.com


Source(s) : SkyCross