Neuer Monitor gesucht

26/12/2008 - 18:53 von Manfred Hoß | Report spam
Hallo allerseits,

mein 17-Zoll-TFT-Monitor von LG ist "gestorben". Folglich brauche ich
praktisch sofort einen neuen.

Da ich kein Spieler bin und keine Bildbearbeitung mache, kommt es mir auf
die Reaktionszeit und die Anzahl der Farben nicht an. Stattdessen sollte
der Monitor größer sein als mein bisheriger, also 19 Zoll im Normal- oder
22 Zoll im Breitbildformat und über die Pivotfunktion verfügen, damit ich
geschriebene Texte im Format 1:1 anschauen kann. Ach ja, da Weihnachten auf
das Budget geschlagen hat, sollte er bis zu 300 Euro kosten.

Die Seite www.prad.de habe ich bereits entdeckt und auch einige Monitore
gefunden, die die genannten Bedingungen erfüllen, doch möglicherweise
bietet sich eurer Erfahrung nach ein Monitor geradezu an. Hat also einer
der Leser dieser Newsgroup einen Tipp, welchen Monitor ich verstàrkt ins
Auge fassen sollte?

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Manfred.

PS: Bevor jemand fragt: dieses Posting habe ich an einem alten
15-Zoll-Röhrenmonitor verfasst. Schrecklich! Nicht nur, dass das Bild
winzig ist, auch der Monitor nimmt für seine Größe extrem viel Platz weg.
Seltsam, dass mir früher diese Größe gereicht hat. :-O
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Hoß
29/12/2008 - 00:44 | Warnen spam
Da bisher noch niemand geantwortet hat (vielleicht waren meine Fragen zu
allgemein?) ein paar Fragen zum Detail:

Bei den Monitoren, die ich über prad.de gefunden habe, gibt es geringe
Unterschiede beim Pixelabstand. Ist hier kleiner = besser oder sind die
Unterschiede, die im Bruchteil eines Millimeters liegen, nur mess- aber
nicht fühl- bzw. mit dem bloßen Auge sichtbar?

Muss die Helligkeit 300 cd/qm betragen oder genügen 250 cd/qm?

Gruß
Manfred.

Ähnliche fragen