Neuer Nager für den Mac

20/09/2011 - 23:31 von Oliver Brose | Report spam
Hallo Gruppe,

nach gefühlten 10 Jahren hat es meine Logitech MouseMan Dual Optical
zerrissen, bzw. ich war so blöd, beim nötigen Zerlegen und Reinigen
(brrr) die Feder unter dem Mausrad in die Freiheit zu entlassen. Sofern
mir nicht jemand sagen kann, wo das Teil genau hingehört, oder ich das
am Wochenende selber auspuzzele, muss ein neuer Nager her.

Ich finde die Logitech Optical Gaming Mouse G400 in Bezug auf Größe und
Ausstattung ganz akzeptabel, wenngleich sie sich irgendwie billiger
anfasst als die DO. Nur ist die angeblich nicht kompatibel zum Mac
(WTF?!). Preislich mit ca. €35 auch im Rahmen.

Was sind in dem Bereich Eure Alternativen?

• Kabel ist bevorzugt
• pràzise und zuverlàssig darf sie sein
• mindestens eine Daumentaste
• gerne ein wenig bucklig, kein Flachmann
• gute Verarbeitung
• Touch-Me Spielkram (Apple) ist nicht erwünscht
• Anwendung ist regulàrer Desktop-Einsatz, Spiele eher selten

– und Mac kompatibel, natürlich, denn aus irgendeinem Grund ist das
offenbar nicht selbstverstàndlich.

Gruß

Oliver
 

Lesen sie die antworten

#1 schlu-do
20/09/2011 - 23:49 | Warnen spam
Oliver Brose schrieb:

- und Mac kompatibel, natürlich, denn aus irgendeinem Grund ist das
offenbar nicht selbstverstàndlich.



Also die einfache Funktionalitàt gibts natürlich auch so. Bei meiner MS
Intellimouse Explorer kann ich inzwischen sogar auch die Daumentasten
für Expose belegen, das Scrollrad, rechte und linke Maustaste gehen ja
sowieso. Nur für die erweiterten Funktionen braucht es einen passenden
Treiber, beispielsweise wenn man im Browser mit den Daumentasten vor-
und zurückblàttern will (das vermisse ich schon ein wenig).


Gruß,

Dominik.


(... der seit 10.6 auf die MS-Maustreiberinstallation verzichtet hat.)

Ähnliche fragen