neuer PC unter 100.-EUR

18/05/2010 - 22:48 von Rainer Wahl | Report spam
Nur einmal als Tipp zum selber lesen:
<http://www.nickles.de/c/co/projekt-...78.htm>

Ziel ist es einen PC aus Neuteilen zu bauen unter 100.-EUR. Demnàchst
startet Nickles noch einen Wettbewerb, wer den billigsten PC
zusammenschrauben kann, der die Anforderungen erfüllt.

Airbrush FAQ: http://www.r-wahl.de/airbrush/faq.php
Baubericht ME-109 RC-Flugmodell:
http://www.r-wahl.de/modellbau/me-109/me-109.php
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Müller
19/05/2010 - 00:55 | Warnen spam
*Rainer Wahl* wrote:
Nur einmal als Tipp zum selber lesen:
<http://www.nickles.de/c/co/projekt-...78.htm>



tnx for the link! Durchaus spannende Lektüre. Ich bin gerade auf
Seite 10, wo es heißt:
"Eine Faszination beim 99 Euro PC Projekt - die inzwischen bestimmt viele
teilen werden - ist die Tatsache, wie billig PC-Komponenten heute zu kriegen
sind, und wie wenig es eigentlich braucht, einen kompletten PC klarzumachen."
Kann ich nur zustimmen.
Es erinnert mich etwas an diese Seite: http://winhistory.de/more/386/xpmini.htm.
Obwohl da die "Versuchsanordnung" etwas anders ist, geht es auch darum
mit so wenig wie möglich auszukommen.

Ziel ist es einen PC aus Neuteilen zu bauen unter 100.-EUR. Demnàchst
startet Nickles noch einen Wettbewerb, wer den billigsten PC
zusammenschrauben kann, der die Anforderungen erfüllt.



Mal schauen, welch' freakige Gehàuse da noch auftauchen. ;-)

"Ein letzter Ausweg wàre gewesen, ein Netzteil für weniger als 19,95 Euro
zu finden und als Gehàuse einfach eine Pappschachtel zu nehmen - das
war uns dann allerdings doch zu schàbig."

Ich frage mich gerade, ob die Pappschachtel dann auch den "Versuchs-
Richtlinien" gemàß eine *neue* Schachtel sein muß? :-D

Tschüß, BM

Ähnliche fragen