Neuer Standard fuer IC-Gehaeusezeichungen?

29/04/2009 - 20:27 von Joerg | Report spam
Hallo Leute,

Bin gerade an einer CAN-Chose und fand eine (fuer mich) arg seltsame Art
der technischen Zeichnung zu einem Gehaeuse, Seite 25:

http://www.infineon.com/dgdl/tle625...37df786974

Normalerweise werden die Aussenmasse in der Draufsicht eingezeichnet,
aber nicht hier. Ist das eine neue Norm bei Euch? PG-DSO-8 scheint auch
eine Eigenbroetelei zu sein.

Lustig ist auch das Bild auf der ersten Seite, Werbephotos habe ich in
einem offiziellen Datenblatt noch nicht gesehen. Sieht nach Alaska aus,
an sich sehr schoen (aber doch unnoetig ...).

Warum sind die meisten CAN Transceiver eigentlich in solchen fuer
heutige Zeiten fetten Gehaeusen? Mir waere so ein 2-3 Quadratmillimeter
Knubbel wie bei Schaltregler-Chips in diesem Fall lieber.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zietz
29/04/2009 - 20:37 | Warnen spam
Joerg schrieb:

Normalerweise werden die Aussenmasse in der Draufsicht eingezeichnet,
aber nicht hier. Ist das eine neue Norm bei Euch? PG-DSO-8 scheint auch
eine Eigenbroetelei zu sein.



Mir scheint das eher ein normales SOIC8-Gehàuse zu sein. Falls Du auf
die Bezeichnung abzielst: In dem TI-Datenblatt, das ich gerade hier
habe, heißt es auch nicht SOIC8 sondern "R-PDSO-G8".

Christian
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.com.ar/
PGP/GnuPG-Key-ID: 0x6DA025CA

Ähnliche fragen