Neuer Stromsparrechner gesucht

28/01/2016 - 11:41 von Ulrich F. Heidenreich | Report spam
Guten Morgen!

Mein bisheriger Atomstromsparrechner (Atom N2800@1,86GHz) wird mir
langsam zu langsam. Der neue sollte schneller aber auch nicht
signifikant lauter und größer (DN2800MT-Board im HaHe 2800 Case)
werden als der alte.

Da ich schon seit Jahren völlig aus der Materie bin (den alten habe
ich auch fertig gekauft¹), liebàugele ich mit dem Euler²) ebenfalls
von oeco-it mit dem kleinsten Haswell. Mit 8 GByte RAM und ohne Platte
kàme der auf stolze 479€.

Als Einzelkomponenten³) bei Mindfactory rund 65€ günstiger. Irgendwas
für den Eigenbau vergessen? Falsch kombiniert? Gibt es sowas wie
Speicherinterleave heute noch, also besser 2x4GB als 1x8? Oder gar gar
nicht signifikant schneller als der 2800er Atom? Fragen über Fragen …

TIA,
Ulrich

___________________
¹)<http://www.oeco-it.de/product_info....-.html>
²)<http://www.oeco-it.de/product_info....0.html>
³)<https://www.mindfactory.de/shopping...a8d036>
In 10 Monaten und 27 Tagen ist Weihnachten.
W6C5C 78MK3 L8PQB KFPXN NYHN4 HBUB0 C9FH8 V7TQ0 5JGSW
Stellt euch vor, es ist Donnerstag und keiner geht hin!
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van der Heijden
28/01/2016 - 21:26 | Warnen spam
Am 28.01.2016 um 11:41 schrieb Ulrich F. Heidenreich:
Mein bisheriger Atomstromsparrechner (Atom ,86GHz) wird mir
langsam zu langsam. Der neue sollte schneller aber auch nicht
signifikant lauter und größer (DN2800MT-Board im HaHe 2800 Case)
werden als der alte.

Da ich schon seit Jahren völlig aus der Materie bin (den alten habe
ich auch fertig gekauft¹), liebàugele ich mit dem Euler²) ebenfalls
von oeco-it mit dem kleinsten Haswell. Mit 8 GByte RAM und ohne Platte
kàme der auf stolze 479€.



Guck mal die Intel NUCs an, z.B. mit Skylake i3-6100U für knapp 300€.
Die sind zwar nicht passiv gekühlt, sollen aber trotzdem sehr leise sein.
Stromverbrauch ist auch niedrig, dank ULV-CPU. Brachiale Rechenleistung
hat die CPU nicht, aber 5x so schnell wie der Atom müsste er schon sein.
Es gibt auch noch NUCs mit schnelleren CPUs.

NUC: http://www.notebooksbilliger.de/int...e+i3+6100u
CPU: http://ark.intel.com/de/products/88...e-2_30-GHz
RAM: http://www.heise.de/preisvergleich/...25566.html

Dazu 2x4GB SO-DDR4 für 45€ und HDD/SSD nach Belieben.

Gibt es sowas wie Speicherinterleave heute noch, also besser 2x4GB als 1x8?



Heute sind's zwei RAM-Kanàle statt einem mit Interleave. Beide bestücken
schafft doppelten Durchsatz.


Hendrik

Ähnliche fragen