neues Commando in .profile

05/12/2009 - 18:14 von Jörg Kub | Report spam
Hi all,

versuche folgende Zeilen in der .profile einzugeben:

sikop()
{
test -e $1 && cp $1 $1_`date +%y%m%d` ||
echo $1: No such file or directory;
}

Quelle ist www.pro-linux.de/news/2004/6568.html mit einer langen
Diskussion, aber nur einer Stelle (4. Zeile) an der das Config-File steht.
Nach laengerer Suche wuren auch noch andere Stellen erwaehnt wo diese
Eintragung rein kann. Meine Problem, dass der Eintrag nirgens wirkt. Auch in
/etc/profile.local,
/home/user/.bashrc,
/home/user/.profile
Natuerlich habe ich die bash neu geoeffnet, Restart PC

Was laeuft verkehrt??

Danke und Gruss
Joerg
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Ilse
05/12/2009 - 18:55 | Warnen spam
Hallo,

Jörg Kub wrote:
versuche folgende Zeilen in der .profile einzugeben:

sikop()
{
test -e $1 && cp $1 $1_`date +%y%m%d` ||
echo $1: No such file or directory;
}

Quelle ist www.pro-linux.de/news/2004/6568.html mit einer langen
Diskussion, aber nur einer Stelle (4. Zeile) an der das Config-File steht.
Nach laengerer Suche wuren auch noch andere Stellen erwaehnt wo diese
Eintragung rein kann. Meine Problem, dass der Eintrag nirgens wirkt. Auch in
/etc/profile.local,
/home/user/.bashrc,
/home/user/.profile
Natuerlich habe ich die bash neu geoeffnet, Restart PC



Sowohl .profile als auch /etc/profile werden nur in einer login-shell
ausgefuehrt. Da shellfunktionen ausserdem per Default nicht an subshells
vererbt werden, stuende die in der .profile definierte Funktion in anderen
shells niemals zur Verfuegung. Bei der bash wuerde sich also eher .bashrc
anbieten (die aber per Default weder in login-shells noch in nicht inter-
aktiven shells ausgefuehrt wird). Wie hast du denn getestet (genaue Be-
schreibung deines Testszenarios)?

Was laeuft verkehrt??



Laesst sich ohne weitere Informationen IMHO nicht beantworten.

Tschuess,
Juergen Ilse ()
Ein Domainname (auch wenn er Teil einer Mailadresse ist) ist nur ein Name,
nicht mehr und nicht weniger ...

Ähnliche fragen