Neues DVD-Laufwerk liest kaum mehr ein

25/06/2010 - 15:00 von franc walter | Report spam
Hallo,

ich habe auf meinem Windows XP SP3 Rechner kürzlich ein neues
SATA-DVD-Laufwerk (RW, Super Writemaster von SpeedPlus) eingebaut, weil das
vorige (ca. 2 Jahre alt) DVDs oft nicht mehr eingelesen hatte.
Jetzt habe ich allerdings, nach vielleicht drei Monaten dasselbe Problem:

Ich lege eine neue Daten-DVD ein (z.B. Software-Kollektion von c't), das
Laufwerk blinkt, man hört leise gelegentlich zwei Töne (verdàchtig) und nach
einer Weile hört das Blinken auf und im Laufwerk ist angeblich nichts
eingelegt.
Auf meinem Notebook làuft die DVD tadellos.

In IsoBuster wird das Laufwerk nicht einmal aufgeführt, in Nero InfoTool ist
es mal da, mal nicht. Wenn es angezeigt wird, dann allerdings nicht mit
Namen, sondern da steht dann nur: [4.0] E: L (dieses L ist aber ein
hochgestelltes Sonderzeichen).

Ich habe das LW im Geràtemanager deinstalliert und wieder erkennen lassen,
ohne Erfolg.

Was kann ich noch tun?
Kann ein Laufwerk so schnell verschleißen, obwohl ich es nicht oft nutze?

Danke,
Gruß franc walter
 

Lesen sie die antworten

#1 franc walter
25/06/2010 - 15:03 | Warnen spam
Am Fri, 25 Jun 2010 15:00:52 +0200 schrieb franc walter:

Was kann ich noch tun?



Mist, hab erst jetzt gemerkt, dass diese NG geschlossen ist. Peinlich :-)

Also nach:

de.comp.hardware.laufwerke.brenner

Ähnliche fragen