Neues Konsortium startet Projekt zur Stauprävention für Exeter

09/12/2015 - 09:00 von Business Wire

Neues Konsortium startet Projekt zur Stauprävention für ExeterBritische Smart-City-Initiative unter Leitung von NTT DATA macht Exeter zum Mittelpunkt intelligenter Datennutzung für den Abbau von Verkehrsstaus.

Die Stadt Exeter und der Rat der Grafschaft Devon haben heute ein auf zwei Jahre angelegtes bahnbrechendes Projekt zur intelligenten Verkehrssteuerung für die Region vorgestellt, das in Zusammenarbeit mit einem Konsortium unter der Leitung von NTT DATA, einem führenden globalen Anbieter von Business- und IT-Lösungen, realisiert wird. Das Projekt dient zur Findung von Lösungen, die die Verkehrsstaus in und um Exeter, einehistorische Stadt in der Grafschaft Devon in Südwest-England, entschärfen sollen.

Im Rahmen des Projektes „Engaged Smart Transport“ soll mittels Echtzeit-Verkehrsdaten und Wettersensordaten in Kombination mit anderen Datenquellen wie beispielsweise Informationen von Augenzeugen und Verhaltensmuster, ein besseres Verständnis der Faktoren gewonnen werden, die das Verkehrsverhalten der Menschen beeinflussen. Auf diese Weise wird aufgezeigt, wo und warum Staus entstehen, und es werden Lösungen für diese Probleme identifiziert. Das Konsortium erhält von Innovate, der Innovationsagentur der britischen Regierung, einen Förderzuschuss.

NTT DATA leitet das Konsortium aus Verkehrsexperten und Spezialanbietern, die eine Mischung aus Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten, Kompetenz und Technologie einbringen. Mitglieder des Konsortiums und ihre Erfahrungsbereiche sind:

  • NTT DATA: Erfahrung und Technologie im Bereich der intelligenten Verkehrssteuerung, zudem Kompetenzen in den Bereichen Programm-Management und Kundenzufriedenheit
  • Imtech Traffic & Infra: intelligente Verkehrssysteme
  • Vaisala: Umweltsensoren für Informationen zu örtlichen Wetter- und Straßenbedingungen
  • University of Exeter: Nutzung von Erkenntnissen der Verhaltensforschung bei der Echtzeit-Entscheidungsfindung
  • Black Swan: Trendanalyse, Prognosen und Bürgerbeteiligung durch soziale Netzwerke

Diese Fähigkeiten werden gebündelt mit Innovationen zur Verkehrssteuerung, für die die Forschungs- und Entwicklungslabore von NTT DATA in Japan Vorreiter sind, sowie neuen britischen Forschungsinvestitionen. Dazu äußerte sich Andrew Leadbetter, Mitglied im Rat der Grafschaft Devon und verantwortlich für Exeter: „Wir freuen uns, dass wir Teil dieses spannenden Projekts sind, das den Pendlern und den Einwohnern von Exeter zugutekommen wird. Die Technologie entwickelt sich schnell weiter, und dies ist eine großartige Gelegenheit, um in Zusammenarbeit mit Branchenexperten die riesigen Datenmengen verschiedener Organisationen zu nutzen, um unser Verkehrsnetz steuern zu können.“

Die Stadt Exeter erstellt derzeit einen Wachstumsplan, der bis 2026 12.000 neue Wohnungen, 60 Hektar neue Gewerbeflächen und 40.000 Quadratmeter neue Verkaufsflächen vorsieht. Steigende Bevölkerungszahlen und zunehmende Pendler werden zusätzlichen Druck auf die Infrastruktur und die öffentlichen Verkehrsmittel ausüben. Im Kernbereich von Exeter leben 120.000 Menschen, die bereits jetzt täglichen Staus ausgesetzt sind; hinzukommen die Verkehrsspitzen aufgrund von Veranstaltungen. Exeter hat aktive Fußball- und Rugby-Vereinsmannschaften und war Gastgeber für drei Spiele des kürzlich stattgefundenen Rugby World Cup 2015.

„Städte in der ganzen Welt leiden unter den gleichen Stauproblemen; deshalb freue ich mich, dass wir die in Japan bewährten Technologien von NTT DATA nutzen können, um Innovationen in Großbritannien zu fördern“, erklärte Anna Price, Leiterin des Bereiches „Öffentlicher Sektor“ bei NTT DATA. „Das Projekt „Engaged Smart Transport“ ist eine erstmalige Investition des Forschungs- und Entwicklungsbereichs von NTT DATA hier in Großbritannien. Ich kann es kaum erwarten, unsere in Japan mit intelligenter Verkehrssteuerung gewonnene Erfahrung umzusetzen, um den Menschen in Exeter zu helfen.“

„Wir nutzen bereits eine Reihe von Maßnahmen zum Verkehrsmanagement in ganz Exeter. Dennoch bleiben die Verkehrsbelastungen und Fahrtzeiten unvorhersehbar“, berichtete Rachel Sutton, die als Stadtverordnete für die Stadtentwicklung in Exeter verantwortlich ist. „Im Rahmen des Projekts „Enaged Smart Transport“ wird sich die Stadt mit NTT DATA und den Mitgliedern des Konsortiums sowie den Bürgern von Exeter abstimmen; Ziel ist es, Staus zu vermeiden, damit die Einwohner ihre Fahrtentscheidung so treffen können, dass sie Zeit sparen und weder die Stadt noch die Umwelt belasten. Die Erkenntnisse aus dem Projekt werden den Alltag der Einwohner und Pendler verbessern, der örtlichen Wirtschaft Aufschwung verleihen und gleichzeitig unsere Bemühungen für die öffentliche Gesundheit durch Reduzierung vermeidbarer Fahrzeugemissionen unterstützen.“

Dr. Stewart Barr von der Fakultät für Geographie der Universität Exeter und Projektbeteiligter, zu den Chancen für seine Universität: „Dieses Projekt bietet der Universität eine einzigartige Gelegenheit, zusammen mit einigen der weltweit führenden Daten- und Logistikanbieter Wege zur Staureduzierung in Exeter zu finden und die Stadt zu einem gesünderen und umweltfreundlicheren Ort und damit gleichzeitig effizienter und wirtschaftlich wettbewerbsfähiger zu machen. Durch die Zusammenarbeit mit den Einwohnern von Exeter wird die Forschung Wege entwickeln, die den Menschen die Nutzung intelligenter Technologien im Alltag näher bringen, was für jeden Einzelnen von Vorteil sein könnte.“

Damit Exeter Wachstum generieren kann, müssen wir verstehen, wie die bestehenden Straßenkapazitäten effektiver genutzt werden können. Mit einem innovativen Ansatz bei der Nutzung bestehender und neuer Daten aus einer Reihe von Quellen wie beispielsweise Sensortechnologie, Feedback aus sozialen Netzwerken und der neuesten Verkehrsalgorithmus-Technologie wird das Projekt „Engaged Smart Transport“ Einblick in das Verkehrsverhalten der Menschen und Antworten auf praktische Verkehrsfragen geben.

Über NTT DATA

NTT DATA ist ein führender Anbieter von Business- und IT-Lösungen und globaler Innovationspartner seiner Kunden. Der japanische Konzern mit Hauptsitz in Tokio ist in über 40 Ländern weltweit vertreten. Der Schwerpunkt liegt auf langfristigen Kundenbeziehungen: Dazu kombiniert NTT DATA globale Präsenz mit lokaler Marktkenntnis und bietet erstklassige, professionelle Dienstleistungen von der Beratung und Systementwicklung bis hin zum Outsourcing. Weitere Informationen finden Sie auf www.nttdata.com

Über Black Swan

Black Swan hilft Unternehmen mit Technologielösungen und Prognosen, ihren Unternehmenserfolg zu steigern. Black Swan vermittelt Kunden Erkenntnisse und hilft ihnen Lösungen zu entwickeln, um sich auf ihren Märkten erfolgreich zu behaupten. Das Unternehmen analysiert unter Nutzung öffentlicher und privater Daten das Verhalten von Verbrauchern und entwickelt bahnbrechende Technologien zur Erzielung besserer Kundenergebnisse. Vor vier Jahren gegründet und durch den „Sunday Times Tech Track“ in der Kategorie „One to Watch“ eingeordnet, beschäftigt Black Swan zweihundert Mitarbeiter und betreibt Büros in Großbritannien, den USA, Hongkong, Ungarn und Südafrika. www.blackswan.com.

Über Imtech Traffic & Infra UK and Ireland

Imtech Traffic & Infra ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen Verkehr, öffentliche Beleuchtung, Infrastruktur und Telekommunikation. Unser Arbeitsbereich sind Städte und Ballungsräume; wir lassen die Beteiligten von unserer Arbeit profitieren und sorgen dafür, dass staatliche und behördliche Ziele und Vorgaben realisiert werden. Mit erfahrenen Expertenteams betreuen wir Kunden aus dem Privatbereich sowie aus dem öffentlichen Sektor, um den Herausforderungen in den Bereichen zuverlässige Prognostizierbarkeit der Fahrtdauer, Staumanagement und Integration von Infrastrukturnetzen zu begegnen.

Über die University of Exeter

Die University of Exeter gehört zur Russell-Gruppe und kombiniert Forschung auf Weltklasseniveau mit sehr hoher Studentenzufriedenheit. Die Universität hat über 19.000 Studenten und gehört laut Times Higher Education World University Rankings 2015-16, wo sie auf Rang 93 positioniert ist, zu den 100 besten Universitäten weltweit. Die University of Exeter hält auch Rang 7 in The Times and The Sunday Times Good University Guide 2016, Rang 9 im Guardian University Guide 2016 und Rang 10 in The Complete University Guide 2016. Im Research Excellence Framework (REF) des Jahres 2014 belegte die Universität national Rang 16, wobei 98 Prozent ihrer Forschungsarbeit ihrer Forschungsarbeiten von internationaler Qualität bewertet wurden. Die Universität von Exeter wurde in Anerkennung ihrer ausgezeichneten Leistungsfähigkeit, Bildung und Forschung von The Times und The Sunday Times zur Sports University (Sportuniversität) des Jahres 2015-16 ernannt. Die University of Exeter wurde in The Sunday Times als Universität des Jahres 2012-13 bewertet.

In den letzten Jahren tätigte die Universität strategische Investitionen im Wert von über 350 Millionen britischen Pfund in neue Gebäude und Anlagen in ihren Campusbereichen, darunter richtungsweisende neue Studenten-Service-Zentren wie das Forum in Exeter und The Exchange auf dem Campus von Penryn in Cornwall sowie neue Einrichtungen auf Weltklasseniveau für Biowissenschaften, die Business School und das Institut für Umwelt und Nachhaltigkeit (Environment and Sustainability Institute). Bis 2016 sind weitere Investitionen geplant. www.exeter.ac.uk

Über Vaisala

Vaisala ist Weltmarktführer für Umwelt- und industrielle Messtechnik. Aufbauend auf eine 79-jährige Erfahrung trägt Vaisala durch eine umfassende Reihe innovativer Beobachtungs- und Messtechnik-Produkte und Dienstleistungen für ausgewählte Märkte im Bereich Wetter und Industrie zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Mit Hauptsitz in Finnland beschäftigt Vaisala weltweit etwa 1.600 Fachleute und ist an der NASDAQ OMX-Börse von Helsinki gelistet. www.vaisala.com www.twitter.com/VaisalaGroup

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medienkontakt
LEWIS, für NTT DATA
Abi Lloyd, +44 (0)20 7802 2626
Abigail.lloyd@lewispr.com
NTTDATAUK@lewispr.com


Source(s) : NTT DATA Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar