Neues M2M-Modul von Gemalto bietet LTE-Konnektivität für modernes Internet der Dinge

06/01/2014 - 06:00 von Business Wire
Neues M2M-Modul von Gemalto bietet LTE-Konnektivität für modernes Internet der Dinge

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, erweitert sein Portfolio an Cinterion® Machine-to-Machine (M2M)-Lösungen um ein M2M-fähiges, drahtloses LTE-Modul. Die kompakte Lösung Cinterion PLS8 führt durch die Bereitstellung von LTE-Konnektivität für moderne Anwendungen für das „Internet der Dinge“ (IoT) wie vernetzte Fahrzeugsysteme, Video-Signage-Lösungen und NFC-Anwendungen zu einem Wandel in der M2M-Branche.

Nach der erfolgreichen Einführung der ersten netzbetreiberzertifizierten LTE-Lösung für den Automobilmarkt dehnt Gemalto nun mit dieser neuen PLS8-Lösung die LTE-Konnektivität auf den industriellen Bereich aus. Das PLS8 entspricht dem weit verbreiteten Format der Cinterion®-Module und ist ideal für die Integration in kleinste M2M-Lösungen geeignet. Dieses flache Format ermöglicht den Einsatz in verschiedenen Arten kompakter Geräte mit hoher Verlässlichkeit, angefangen bei mHealth-Pedometern bis hin zu verborgenen Videoüberwachungssystemen für die Sicherheit daheim, und sogar in tragbaren Technologien, die einen Paradigmenwechsel bedeuten, wie intelligente Kleidungsstücke und per Armband kommunizierende Objekte. Basierend auf dem neuesten langlebigen LTE-Chipsatz von Qualcomm Technologies bietet das PLS8 branchenweit führende LTE-Multiband-Unterstützung für nahtlose Konnektivität in den schnellsten Netzen weltweit.

Mit einem Format, das an die bestehenden 2G-, 3G- und CDMA-Produkte angepasst ist, steht das PLS8 darüber hinaus für Einfachheit im Design, da ein einheitliches Gerätedesign für verschiedene Netzwerke sowie eine unkomplizierte Netzwerkmigration ohne kostspielige Hardwareänderungen möglich ist. Die neue und einfach zu installierende Lösung ermöglicht Rechnerbetrieb mit hoher Bandbreite für verbundene Geräte und blitzschnelle Geschwindigkeiten für eine nahtlose Abdeckung beim Roaming zwischen drahtlosen Netzwerken in der ganzen Welt. Durch die besonders niedrige Latenz der LTE-Netzwerksysteme können M2M-Anwendungen ein einzigartiges, äußerst reaktives Benutzererlebnis bieten und es werden vollkommen neue Geschäftsmodelle ermöglicht, bei denen Reaktionsfähigkeit in Echtzeit erforderlich ist.

„Der industrielle Sektor erwartet in den kommenden Jahren ein stabiles, zweistelliges Wachstum für vernetzte Maschinen“, so Andreas Haegele, Leiter des Cinterion-M2M-Produktportfolios von Gemalto. „Verbunden mit der zunehmenden Verfügbarkeit von LTE-Netzen in der ganzen Welt schafft dieser unumkehrbare langfristige Trend neue Möglichkeiten für Gemalto, die Machine-to-Machine-Technologie auf den Markt des Internets der Dinge auszudehnen.“

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL 0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit. Das Unternehmen erzielte 2012 einen Jahresumsatz von 2,2 Milliarden Euro. Gemalto beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter in insgesamt 83 Niederlassungen und 13 Forschungs- und Service-Zentren in 43 Ländern.

Gemalto ist ein integraler Bestandteil der entstehenden digitalen Gesellschaft. Milliarden von Menschen weltweit wollen heute überall, jederzeit und uneingeschränkt kommunizieren, reisen, einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, unterhalten werden oder arbeiten - und das so angenehm und sicher wie möglich. Gemalto erfüllt die wachsenden Anforderungen an individuelle mobile Serviceleistungen, sichere Zahlungslösungen, authentifizierten Zugang zu Cloud-Systemen, Identitäts- und Datenschutz, elektronische Gesundheits- und Behördendienste, bequeme Ticketlösungen sowie zuverlässige M2M-Kommunikationslösungen.

Gemalto entwickelt sichere Softwarelösungen und sichere Produkte, die das Unternehmen selbst entwirft und personalisiert. Diese sicheren Produkte und die darauf enthaltenen vertraulichen Daten sowie die von ihnen ermöglichten Serviceangebote für Endnutzer werden über Gemaltos Plattformen und Dienste verwaltet. Durch kontinuierliche Innovationen versetzt Gemalto seine Kunden in die Lage, attraktive Angebote für das digitale Leben zu machen. Milliarden von Endanwendern profitieren vom Komfort und der Sicherheit dieser Lösungen.

Da immer mehr Menschen die Software und die sicheren Geräte von Gemalto nutzen, erzielt das Unternehmen hohe Wachstumszahlen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gemalto.com, www.justaskgemalto.com, blog.gemalto.com, oder folgen Sie uns auf Twitter: @gemalto.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner für Medienvertreter bei Gemalto:
Peggy Edoire, +33 4 42 36 45 40
Europa, Naher Osten und Afrika
peggy.edoire@gemalto.com
oder
Pierre Lelievre, +65 6317 3802
Asien-Pazifik
pierre.lelievre@gemalto.com
oder
Nicole Smith, +1 512 758 8921
Nordamerika
nicole.smith@gemalto.com
oder
Ernesto Haikewitsch, +55 11 5105 9220
Lateinamerika
ernesto.haikewitsch@gemalto.com


Source(s) : Gemalto

Schreiben Sie einen Kommentar