Forums Neueste Beiträge
 

Neues MB Pro, Videoschnitt, Festplatte

04/03/2008 - 11:35 von Jens Peter Moeller | Report spam
Hallo Zusammen,

ein Kollege ist gelegentlich unterwegs und filmt Events
mit einer DV-Kamera. Das wird dann auf's MB gezogen, ein
wenig mit iMovie geschnitten und für unsere Webseite als
Quicktime oder Flashvideo gespeichert.

Ich frage mich nun, ob bei diesen recht einfachen Vorgàngen
die 7200er Festplatte für's MB Pro einen spürbaren Vorteil
bringen würde. Also das speichern wàhrend des Codierens wird
ja kaum Festplattenperformance brauchen. Aber natürlich werden
ja gleichzeitig noch die hochbitratigen DV-Daten gelesen.
Anders gesagt: Sind sehr schnelle oder auch mehrere Platten
beim Videoschnitt nicht nur obligatorisch, wenn man bspw.
von DV nach DV schneidet, also schnell lesen und schnell
schreiben gleichzeitig können muß?

Es geht hier übrigens nicht um den Preis. Die schnelle
Platte für's MB Pro ist einfach 50 GB kleiner.


Gruß
JPM
 

Lesen sie die antworten

#1 spamfalle2
04/03/2008 - 11:59 | Warnen spam
Jens Peter Moeller wrote:

Es geht hier übrigens nicht um den Preis. Die schnelle
Platte für's MB Pro ist einfach 50 GB kleiner.



Notebooks kauft man bei Apple immer in Minimalausstattung (RAM, Platte)
und baut dann selber was Gescheites rein. Apple verlangt absolute
Apothekenpreise...

In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?

Ähnliche fragen