Neues Modul kompilieren

14/11/2008 - 13:18 von Sascha Hüdepohl | Report spam
Hallo!

Ich verwende auf meinem Debian/SID einen selbst kompilierten (make
menuconfig; make-kpkg kernel_image) Kernel. Wenn ich jetzt ein weiteres
Modul haben möchte. Z.B. ext4. Kann ich dann nicht einfach die
entsprechenden Hàkchen in menuconfig machen und ein neues
Kernel-Package erstellen lassen, ohne das alles neu übersetzt wird? Das
dauert auf meinem Rechner nàmlich Stunden.

Gruß
Sascha
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Joachim
14/11/2008 - 13:42 | Warnen spam
Am 14.11.2008 um 13:18 schrieb Sascha Hüdepohl:

Ich verwende auf meinem Debian/SID einen selbst kompilierten (make
menuconfig; make-kpkg kernel_image) Kernel. Wenn ich jetzt ein weiteres
Modul haben möchte. Z.B. ext4. Kann ich dann nicht einfach die
entsprechenden Hàkchen in menuconfig machen und ein neues
Kernel-Package erstellen lassen, ohne das alles neu übersetzt wird? Das
dauert auf meinem Rechner nàmlich Stunden.



Bei der aktuellen Version 11.0011 von kernel-package sollte
»rm -rf debian« vor der Erstellung des neuen Paketes ausreichen,
siehe /usr/share/doc/kernel-package/changelog.gz.

Sven

Ähnliche fragen