Neues P45-System für Linux (openSUSE)

25/02/2009 - 16:35 von Matthias Gerds | Report spam
Hallo hier!

Ich brauche neue Hardware, weil ich mir einen großen TFT (Eizo 27")
kaufen will, da macht aber meine alte AGP-Karte nicht mit. Also steht
wohl eine Komplett-Renovierung an, weil es für mein altes, stabiles
System leider so gut wie keine passenden (AGP-)Grafikkarten gibt, die
auch passiv gekühlt werden können. Außerdem sind sie zu teuer.

Meine Ideen für ein neues System:
Asus P5Q (3x PCI), P5Q-Pro (2x PCI) oder P5Q Deluxe (2x PCI?)
Intel Core 2 Dual E8400 oder E8600 (oder wie die heißen)
PCIe-Grafikkarte (NVidia)

Vorhandene IDE-Laufwerke (DVD-Brenner) will ich möglichst
weiterbenutzen. Festplatten sind alle schon auf S-ATA.
Möglichst viele PCI-Steckplàtze sind mir auch wichtig:

Profi-Soundkarte RME Digi 32 (die muss rein)
(Creative SB Live!) (Onboard-Sound ist meist Müll)
(Fritz-ISDN-Karte)
(Adaptec SCSI-Adapter)

Bei openSUSE will ich eigentlich auch bleiben.

Gibt's da irgendwelche positiven oder negativen Erfahrungen Eurerseits?


Dafür wàre ich sehr dankbar.

MG

Asus K8N-E / AMD64 3000+ / 2 GB
Club3D 6200 (NVidia)
openSUSE 11.0 Kernel 2.6.25
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Gerds
25/02/2009 - 19:00 | Warnen spam
Matthias Gerds []
schrieb am Mittwoch, 25. Februar 2009 16:35:

[..]

Es gibt - soweit ich das bisher gesehen habe - kaum Seiten über
Linuxhardware im Netz, die noch halbwegs lebendig sind
(linuxhardware.org, linuxwiki.de,..), und unter openSUSE.org steht kaum
was drin. Verstehe ich nicht...

MG

Asus K8N-E AMD64 3000+ 2 GB
openSUSE 11.0 Kernel 2.6.25
KDE 3.5.9 XFCE 4.4.2

Ähnliche fragen