Neues PoE-Extender-Kit von Patton ermöglicht Migration zu vollständig IP-basierter Kommunikation mit IoT

21/06/2016 - 13:00 von Business Wire

Neues PoE-Extender-Kit von Patton ermöglicht Migration zu vollständig IP-basierter Kommunikation mit IoTCopperLink™ 1101 PoE-Extender-Kits erweitern Einsatzbereich gekreuzter und koaxialer Stromkabel auf Ethernet plus PoE für IoT-Gateways, IP-Zugangspunkte, Telefone, Kameras, digitale Schilder, PLC und mehr CopperLink™ Ethernet Extenders… Going the Distance!.

Patton Electronics—der US-amerikanische Hersteller von Lösungen für vereinheitlichte Kommunikation (UC), die Cloud und das Internet der Dinge (IoT) über Carrier-, Unternehmens- und Industrienetzwerke—nimmt ab sofort Bestellungen für die neue CopperLink 1101-Serie von PoE (Power-over-Ethernet)-Ethernet-Extendern entgegen, die voraussichtlich ab Ende Juli ausgeliefert werden.

Durch die Erweiterung des 10/100-Ethernets um bis zu 610 Meter (2.000 Fuß) und mit einer Einspeisung von bis zu 15 Watt von 802.3af- (oder bestehender) PoE an IP-fähige Geräte werden die Störungen, Verzögerungen und Kosten der Installation einer neuen Kabelinfrastruktur mit dem CL1101 Ethernet-Extender-Kit vermieden, so dass die Kunden sofort von der Leistungsstärke und Flexibilität der IP-Kommunikation profitieren.

Die CL1101-Lösung nutzt bestehende (bis zu vierpaarig verdrillte) Kupfer- oder Koaxialkabel und ermöglicht die vollständig IP-basierte Migration und Nutzung des Internets der Dinge (IoT). Damit wird den früher für herkömmliche, nicht IP-basierte Anwendungen, wie etwa RS232/485-Steuerungen, Alarme, CCTV, Analogtelefone und Sprechanlagen, installierten Kabelkreisen neues Leben eingehaucht.

„In den meisten Fällen sind bestehende Datenkabel in die Wände eingelassen, unter Beton oder Asphaltbelägen versteckt und so weiter“, erläutert Johnnie Grant, CopperLink Product Manager. „Es kann für Unternehmen extrem kostspielig sein, die Kabel auszugraben und zu ersetzen. Mit unserer Lösung können die Kunden Zehntausende Dollar sparen, wenn sie diese Kabelung weiterverwenden, anstatt neue Cat5- oder Glasfaserkabel zu verlegen. Und Glasfaser leitet ohnehin keinen Strom.“

Das CL1101 ermöglicht die sofortige Installation PoE-fähiger Geräte, wie kabellose Zugangspunkte (WAP), IP-Kameras, IP-Telefone, IP-Türstationen, Sprechanlagen, Sensoren, intelligente LED-Beleuchtung, Kartenleser, HLK-Steuerungen, PLC und viele andere mehr.

Die größere Reichweite bedeutet auch, dass Eternet-Endpunkte genau dort aufgestellt werden können, wo sie gebraucht werden. Dies ist aufgrund des erweiterten Umfangs und der größeren Deckungsflächen insbesondere bei der Gebäudesicherheit und ähnlichen Anwendungen von höchster Bedeutung.

„Zuverlässigkeit ist das Wichtigste“, fügte Grant hinzu. „Hier handelt es sich nicht um Referenzentwürfe, die an den billigsten Anbieter im Ausland vergeben wurden. Wir verstehen die Nutzungsfälle und Erwartungen. Die CopperLink 1100-Serie wurde von Ingenieuren bei Patton konzipiert und wird hier in unserem Hauptwerk in Maryland hergestellt.“

CopperLink PoE-Extender sind in Versionen für gewerbliche und industrielle Zwecke verfügbar.

In der vergangenen Woche stellte Patton sein WebWizard-Konfigurationstool für SmartNode und andere CPE von Patton vor.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Patton Electronics
Glendon Flowers, +1 301-975-1000
press@patton.com


Source(s) : Patton Electronics

Schreiben Sie einen Kommentar