neues USB-Geraet oder neue DVD-RAM erkennen

20/11/2007 - 11:47 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

für automatische Datensicherung auf externes USB- oder Firewire-Laufwerk
oder aber auf frisch eingelegte DVD-RAM-Scheibe wàre es hilfreich, wenn
das Sicherungsskript vom Ereignis "ext. Laufwerk angeschlossen" oder
aber "DVD-RAM-Disk eingelegt" angestossen wird.
Klar - anschliessend muss noch mehr geprüft werden ...

Welches Ereignis könnte ausgewertet werden?

Viele Gruesse!
Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Wichmann
20/11/2007 - 17:39 | Warnen spam
Helmut Hullen schrieb:
Hallo alle miteinander,

für automatische Datensicherung auf externes USB- oder Firewire-Laufwerk
oder aber auf frisch eingelegte DVD-RAM-Scheibe wàre es hilfreich, wenn
das Sicherungsskript vom Ereignis "ext. Laufwerk angeschlossen" oder
aber "DVD-RAM-Disk eingelegt" angestossen wird.
Klar - anschliessend muss noch mehr geprüft werden ...

Welches Ereignis könnte ausgewertet werden?




Das Ereignis "frische DVD-RAM ist drin" kann nur mit hal abgefangen
werden. Was dann zu tun ist, weiß ich nicht. Was die Geschichte mit der
USB-festplatte angeht, kann ich helfen: Ich habe eine Methode für
udev-only-automounter, die man auch zur Dateisicherung benutzen kann:

Mit udevinfo die Seriennummer des Geràtes ermitteln:

udevinfo -a -n /dev/$GERAET

Dann in eine der udev-Regeln eintragen:
SUBSYSTEM=="usb", ATTRS{serial}=="$NUMMER", ACTION=="add", PROGRAM+="$P"

Dabei muss $P ein Programm sein, dass sich selbsttàtig von der Konsole
löst. Nötigenfalls schreibst du dir dazu ein Shellskript. Du musst dich
sofort von der Shell lösen und danach Dateien sichern gehen. Sobald du
dich gelöst hast, wird das Geràt zur Verfügung stehen. Das Geràt hat
dann eine Blockdatei in /dev/$NAME und wird, wenn der hald das nicht
getan hat, nicht gemountet sein.

Viele Gruesse!
Helmut




HTH,
Markus
Was haben eigentlich alle gegen Beamte? Die tun doch nichts!

Ähnliche fragen