Neugier die nächste: 2 Bauteilfragen

30/12/2015 - 13:22 von Reinhard Zwirner | Report spam
Hi,

ich bitte um Nachsicht, daß ich schon wieder mal mit Neugierfragen
nerve. Ich hoffe aber, daß Ihr noch weihnachtlich-mild gestimmt seid.
Es geht um die beiden Teile auf

diesem <http://www.bilder-hochladen.net/fil...ff.jpg>

Bild.

1. Das linke Bauteil, möglicherweise eine Diode, habe ich aus einer
Steckplatine (Größe ca. 1/3 Europakarte) eines Uralt-Computers
ausgelötet; bei der Karte könnte es sich angesichts des darauf
befindlichen Ge-Leistungstransistors im TO3-Gehàuse um eine
Spannungsregler-Baugruppe handeln. Hersteller war, wie ich nach
einiger Suche herausgefunden habe, die Fa. Pacific Semiconductors
Inc., zu deren Geschichte Interessenten

hier
<http://www.semiconductormuseum.com/...ex.htm>

etwas nachlesen können.

Ich habe mit der "Diode" mal rumgespielt: in Sperrrichtung wird sie
im Bereich von 9,5-10 V leitend. In Flußrichtung tut sich dagegen im
Bereich bis 60 V (höchste Ausgangsspannung meines Netzteils) absolut
gar nix ... Hat jemand von Euch 'ne Erklàrung dafür?

2. Kennt jemand den Hersteller des ICs? Ich habe leider vergeblich
gesucht :-( ...

Für sachdienliche Hinweise dankt im voraus
schonmal einen guten Rutsch wünschend

Reinhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zietz
30/12/2015 - 13:53 | Warnen spam
Reinhard Zwirner schrieb:

2. Kennt jemand den Hersteller des ICs? Ich habe leider vergeblich
gesucht :-( ...



Das Logo sagte mir auch nix, aber eine Google-Suche nach "91140031"
führt doch schnell zu diesem Artikel:
<http://www.cpushack.com/2014/08/15/...oysel/>

Damit ist der Hersteller "Four-Phase Systems".

Christian
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.de/
PGP/GnuPG-Key-ID: 0x52CB97F66DA025CA / 0x6DA025CA

Ähnliche fragen