Neuinstallation

09/05/2009 - 09:01 von Detlef Rose | Report spam
Guten Tag,

habe auf Windows 7 ergànzt und finde nicht den Beitrag, welche Dateien
kopiert werden müssen - z.B. aus den Homebanking-Kontakten.

Weiter würde mich grundsàtzlich interessieren, ob es ratsam ist mit
Schlüsseldatei zu arbeiten oder auf iTAN umzustellen.

Danke!
Detlef Rose
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Spanier
09/05/2009 - 10:32 | Warnen spam
Hallo Detlef,

Am 09.05.2009 09:01 schrieb Detlef Rose:

habe auf Windows 7 ergànzt und finde nicht den Beitrag, welche Dateien
kopiert werden müssen - z.B. aus den Homebanking-Kontakten.



"*Den*" Beitrag? ;-)
Bitte beachte: Diese Newsgroup ist nicht dazu da, daß ein
Softwarehersteller ein Produkt inklusive aller nötigen Dokumentationen
für die Anwender fertig vorbereitet zur Verfügung stellen würde. Diese
Newsgroup ist für einen Informationsaustausch und eine freiwillige Hilfe
zwischen teils mehr, teils weniger erfahrenen Nutzern.

Folgendes gefàllt mir gut:
| Profis? Wo? *rumdreh* Ich seh keinen. ;-)
| Wir sind aber eine kleine Gemeinschaft wo jeder ein bisschen Wissen
| beitràgt und alle ***zusammen*** somit unschlagbar ;-)))
| Olaf Schultze

Ich wollte Dir gerne weiterhelfen, aber ich habe zu "Windows 7" hier
jetzt auch nichts zu Deiner Frage Passendes gefunden, sondern nur:
<http://tinyurl.com/pqdrs9>
(in Langform:
<http://groups.google.de/groups/sear...q=&num&scoring=&lr=&as_sitesearch=&as_qdr=&as_mind=1&as_minm=1&as_miny 09&as_maxd=1&as_maxm=1&as_maxy 09&as_ugroup=microsoft.public.de.money&as_usubject=&as_uauthors=&safe=off>)

Da diese Newsgroup vom Informationsaustausch zwischen Anwendern lebt,
wàre viele andere sicherlich froh, wenn Du selbst darüber berichtest,
welche Erfahrungen Du unter Windows 7 beim Installieren, bei den
Einstellungen und beim Anwenden von MS Money99 V2000, DDBAC und HBCIFM99
hatest und hast - bis hin zu einem Erfolg(!) oder (was ich nicht hoffe)
zu einem etwaigen Scheitern aus etwaigen technischen Gründen(?).

Und wenn Du dazu sogar eine Rohfassung einer Doku für Geralds FAQ
schreiben würdest, mit der Gerald nach eventueller Überarbeitung diese
FAQ ergànzen könnte, wàre das sicherlich auch für eine Reihe von Nutzern
ein Vorteil.
:-)

Weiter würde mich grundsàtzlich interessieren, ob es ratsam ist mit
Schlüsseldatei zu arbeiten oder auf iTAN umzustellen.



Ja. Und ja. ;-)
Oder in anderen Worten: Es hàngt davon ab, ...
- ... was Deine Banken überhaupt anbieten.
- ... ob Du viele oder wenige Überweisungen für die Zukunft erwartest.
- ... ob Du dementsprechend lieber am Anfang mehr Aufwand für das
Einrichten einer Schlüsseldatei bzw. einer Chipkarte treibst und Dir
spàter bei den tatsàchlichen Überweisungen dann Aufwand sparst.
- ... oder ob Du lieber spàter bei jeder Überweisung eine iTAN (oder je
nachdem eine sonstige Art einer TAN) eingibst.

Siehe auch <http://money.gvogt.de/index.php?node > und die unten auf
jener Seite angegebenen weiteren Links.

HTH. :-)

Gruß,
Matthias
Die Money99V2000-Site: <http://www.money99.de.tf/>
Mit Link zur FAQ
Infos zum Onlinebanking über Money mit HBCI bzw. PIN/TAN
Und vieles mehr

Ähnliche fragen