Neustart mit Tastendruck

13/11/2007 - 10:27 von Albrecht Mehl | Report spam
In der Datei /opt/kde3/zusatz/neustart steht

#!/bin/sh
reboot

Die Datei ist ausführbar für jedermann; zusàtzlich in sudoers aufgeführt.

Durch einen Eintrag im KDE-Menü rufe ich das mit
Strg+Alt+N auf. Dann ist in der Kontrolleiste der Eintrag
'Neustart' zu sehen, der etliche Sekunden lang 'atmet', dann aber ohne
weitere, für mich sichtbare Konsequenz erlöscht.

Was habe ich da übersehen?

A. Mehl

System: opensuse 10.2

Albrecht Mehl |Absendekonto wird nicht gelesen; eBriefe an:
Schorlemmerstr. 33 |mehl bei hrz1PunkthrzPunkttu-darmstadtPunktde
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - Relativist. Effekte
Tel. (+49 06151) 37 39 92 |http://www.tempolimit-lichtgeschwindigkeit.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Bach
13/11/2007 - 10:42 | Warnen spam
Albrecht Mehl schrieb:
In der Datei /opt/kde3/zusatz/neustart steht

#!/bin/sh
reboot

Die Datei ist ausführbar für jedermann; zusàtzlich in sudoers aufgeführt.

Durch einen Eintrag im KDE-Menü rufe ich das mit
Strg+Alt+N auf. Dann ist in der Kontrolleiste der Eintrag
'Neustart' zu sehen, der etliche Sekunden lang 'atmet', dann aber ohne
weitere, für mich sichtbare Konsequenz erlöscht.

Was habe ich da übersehen?

A. Mehl

System: opensuse 10.2



Hallo Albrecht,

/sbin/rebbot ist ein Link auf /sbin/halt. Beide Dateien sind "Eigentum"
von root. Hast Du "/sbin/halt" auch in sudoers aufgeführt?

cu
Jochen

Ähnliche fragen