Neustartmeldung nach USB-Stick-Wechsel unterdrücken

28/01/2008 - 20:35 von Helmut Kreß | Report spam
Hallo,
habe mit VB6 ein Zeugnisprogramm geschrieben, das die Schülerdaten von
USB-Sticks holt. Wàhrend der Eingabe müssen die Sticks von Klasse zu Klasse
gewechselt werden. Dank der Hilfestellung von Uwe Sieber kann ich den
jeweiligen Laufwerksbuchstaben des Sticks bestimmen und das Anzeigen des
Inhaltsverzeichnisses unterdrücken. Wird aber das Programm nach Eingabe der
Noten beendet, kommen etwa so viele Fenster 'Hardware ist installiert. PC
neu starten?' zum Vorschein, wie man Sticks gewechselt hat. Lassen sich
diese Meldungen unterdrücken? Der PC muss ja gar nicht neu gestartet
werden...
Danke schon mal im Voraus!
Helmut Kreß
 

Lesen sie die antworten

#1 Susann Markward
29/01/2008 - 08:10 | Warnen spam
Hallo,

*Helmut Kreß* schrieb am 28.01.2008 20:35:
... Lassen sich diese Meldungen unterdrücken? Der PC muss ja gar
nicht neu gestartet werden ...



Ich finde es merkwürdig, dass Du überhaupt eine solche Meldung bekommst.

Stöpsel ich meinen USB-Stick an einen fremden WinXP-PC, werkelt dieser
eine Weile rum, anschließend erscheint er als Laufwerk und ich bekomme
eine Nachricht als Blase im Tray-Bereich, dass eine neue Hardware
installiert wurde. Aber nirgends, dass ich den PC neu starten muss.
Danach startet dann noch dieser làstige Autostart-Assistent, den man
aber ganz einfach abstellen kann.

Was hast Du da für USB-Sticks?

Ähnliche fragen