Nexthink geht Partnerschaft mit PMCS.helpLine Software Group ein

06/03/2014 - 09:00 von Business Wire

Nexthink geht Partnerschaft mit PMCS.helpLine Software Group einEine neue strategische Allianz hilft den Kunden ihre Geschäftsabläufe zu optimieren.

Nexthink®, der führende Anbieter für Monitoring und Analyse von IT Services in Echtzeit aus der Anwenderperspektive gibt heute die strategische Partnerschaft mit PMCS bekannt. PMCS, Teil der PMCS.helpLine Software Group, hilft Kunden Geschäftsabläufe zu optimieren und die Kosten im IT-Management zu reduzieren.

Heutzutage überwachen fast alle Unternehmen fortwährend ihre Server, Geschäftsprozesse und Netzwerke. Jedoch werden dabei die aktuellen Erfahrungen der Endbenutzer ebenso oft ignoriert wie auch die Performance der Arbeitsgeräte. Genau dort setzt die Lösung von Nexthink an. Nexthink ermöglicht eine intensive Echtzeit Analyse aller Endpunkte im Unternehmen, überwacht den Zustand der Desktops und misst unter anderem den Qualitätszustand der laufenden Applikationen.

Die Partnerschaft von Nexthink und PMCS hilft Unternehmen den Qualitätszustand ihrer Endpunkte zu optimieren. Zusätzlich wird die IT-Abteilung bei der Serviceleistung unterstützt und alle relevanten Prozesse und Projekte werden durch eine umfangreiche Analyse sämtlicher Systemdaten optimiert.

Durch die Addition der Nexthink End-user IT Analytics können Unternehmen die Performance der Endpunkte messen, ebenso können auch die Aktivitäten der Endbenutzer in Echtzeit eingesehen werden. Mit dieser Möglichkeit Störungen aus der Anwenderperspektive zu sehen, können Probleme schnell und effektiv behoben werden ohne Verzögerung durch eine Ferndiagnose und eine mögliche Eskalation kann verhindert werden. Unternehmen können besser agieren und das Monitoring wird durch die Überwachung der Arbeitsprozesse erleichtert. Als Folge können auftretende IT-Probleme deutlich schneller und qualitativ besser gelöst werden. Dies führt zu einem signifikanten Anstieg in der Qualität und Schnelligkeit bei der Problembearbeitung von IT-Störungen bei den PMCS Kunden und deren Endbenutzern.

Leif Walter, Head of Sales bei PMCS sagt zu der Partnerschaft: „Die Integration mit Nexthink Platform verspricht einen deutlich schnelleren, kosteneffektiveren und zudem proaktiven Support für unsere Kunden. Dies wird ermöglicht durch eine Echtzeit Analyse aus der Perspektive die wirklich wichtig ist, nämlich der des Endbenutzers.“

Kirsten Ward, VP of Global Business Development und Alliance bei Nexthink, fügt hinzu: „Die Zusammenarbeit mit PMCS.helpLine wird nicht nur die Arbeitsqualität von Tausenden von Mitarbeitern steigern, die Notwendigkeit der Analyse auf Userebene wird zudem auch einer breiteren Kundenschicht vor Augen geführt. Dies wird die Position von Nexthink in der DACH Region festigen.

Finden Sie uns auf der Cebit in Halle 2, Stand Nummer B42.

Contacts :

Nexthink
Melina Mathieu, +49 151 2351 6419
melina.mathieu@nexthink.com
http://www.nexthink.com


Source(s) : Nexthink