NF-Verstaerker fuer Schulbetrieb absichern

06/06/2008 - 18:34 von news06 | Report spam
Hallo NG,

nachdem es gerade ums Verstaerkerquaelen und die Schule ging, fuehre
ich das mal zusammen:

Ich bin dabei, einen universellen NF-Verstaerker fuer die Physiksammlung
meiner ehemaligen Schule zu bauen. Dazu habe ich auf einer Platine
von ELV mehr oder weniger die Standardbeschaltung eines LM3886
(http://www.national.com/pf/LM/LM3886.html) aufgebaut, weil der lt.
Hersteller ja gegen alles schon geschuetzt ist ;-)

Nun muss das Ganze aber den Haerten des Schulbetriebs widerstehen (wie
der Leiter der Physiksammlung es ausdrueckte: "lehrersicher" sein).
Betrieben werden mit dem Ding eben nicht nur Lautsprecher, sondern
auch Birnchen, Spulen, ein Steuereingang eines Lasers etc.

Was wuerdet Ihr an Schutzschaltungen empfehlen? Auf jeden Fall
rein kommen natuerlich:
-Netzfilter und -Sicherung
-Sicherungen in den Versorgungspannungszweigen
-Temp.-Schalter auf dem Kuehlkoerper, selbiger ueberdimensioniert
-Kondensator im Eingang gegen Gleichspannungen

und sonst?
-Dicker Elko im Ausgang?
-Serien-R mit 1 Ohm oder so im Ausgang als Kurzschlussschutz?

Danke und Gruesse,
Michael
Michael Hoereth - MCH-RIPE - Munich, Germany
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Kaluza
06/06/2008 - 19:20 | Warnen spam
Michael Hoereth wrote:

(http://www.national.com/pf/LM/LM3886.html) aufgebaut, weil der lt.
Hersteller ja gegen alles schon geschuetzt ist ;-)



Hm..ich hab ja auch mal Schulzeugs entwickelt. Da gab es drei Klassen:

1. Normalsicher
2. Idiotensicher
3. Kindersicher.

Letzeres war natuerlich am schwierigsten. :-)

Was wuerdet Ihr an Schutzschaltungen empfehlen? Auf jeden Fall
rein kommen natuerlich:



Alle Anschluesse muessen mindestens 230V abkoennen und Kurzschlussfest
sein. :-D
Ich wuerde ja sagen es ist einfacher das IC zu sockeln und ein Tuete
mitzuliefern.

-Netzfilter und -Sicherung
-Sicherungen in den Versorgungspannungszweigen



Wenn das Geraet mit Gleichspannung betrieben wird dann wird die
natuerlich immer mal verpolt angeschlossen. Ausserdem musst du immer
damit rechnen das einer am Ausgang eine fette Induktivitaet
anschliesst um beim abschalten ordentlich Hochspannung zu erzeugen.

-Serien-R mit 1 Ohm oder so im Ausgang als Kurzschlussschutz?



Allermindestens!

Olaf

Ähnliche fragen