NFS-Problem

28/12/2008 - 21:46 von Michi Burger | Report spam
Bei meinem Linplus-Linux (Acer Aspire One) war nfs nicht installiert.
Ich habe jetzt die Pakete mittels pirut nachinstalliert aber beim mounten
meines anderen PCs bekomme ich folgende Fehlermeldung:

[root@localhost nfs]# mount 192.168.100.5:/video5 /media/nfs/ -t nfs
mount.nfs: rpc.statd is not running but is required for remote locking
Either use "-o nolocks" to keep locks local, or start statd.

rpc.statd bringt keine Fehlermeldung beim manuellen Starten, scheint aber
trotzdem nicht zu laufen.

Folgende Meldung bekomme ich wenn ich mit rpc.statd -Fd starte:

12/28/2008 21:41:02 rpc.statd[26127]: Version 1.1.0 Starting
12/28/2008 21:41:02 rpc.statd[26127]: Flags: No-Daemon Log-STDERR
Cannot register service: RPC: Unable to receive; errno = Connection
refused
: unable to register (statd, 1, udp).

Wie kann ich auf meine NFS-Freigabe zugreifen?

Ach ja -o nolocks beim Mounten bringt:
Unsupported nfs mount option: nolocks

Besten Dank für Hilfe
Michi.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Leitgeb
29/12/2008 - 12:40 | Warnen spam
Michi Burger wrote:
[ nfs]# mount 192.168.100.5:/video5 /media/nfs/ -t nfs
12/28/2008 21:41:02 rpc.statd[26127]: Version 1.1.0 Starting
12/28/2008 21:41:02 rpc.statd[26127]: Flags: No-Daemon Log-STDERR
Cannot register service: RPC: Unable to receive; errno = Connection refused
Wie kann ich auf meine NFS-Freigabe zugreifen?



Auf welcher maschine ist der rpc.statd jetzt installiert?
Am laptop und/oder am 192.168.100.5 ?
Deiner Beschreibung nach haette ich angenommen auf dem lappi,
aber sinnvoll erschiene es mir eher am nfs-server...

Vielleicht braucht man den auch auf beiden seiten - ich weiss es
selber nicht so genau... aber gelegentlich trifft ja auch ein
Schuss ins blaue :-)

Vielleicht bedarf es auch nur eines portmapper-restarts:
/etc/init.d/portmap restart

Ähnliche fragen