NFS-Problem, wie am Einfachsten anderen Linux-Rechner mounten?

24/01/2012 - 09:35 von Edzard Egberts | Report spam
Ich möchte mit meinem Fedora-14-PC Dateien auf ein Slackware-Linux-Board
schreiben und lesen. Dazu habe ich schon mehrfach versucht (mindestens 4
mal im Abstand von Tagen/ Wochen) einen NFS-Zugriff einzurichten und
kriege es einfach nicht hin! Okay, man muss einiges an Zeugs
installieren, aber das kann doch nicht so schwer sein?

Um Hilfe rufe ich jetzt, weil ich "netstat -tulpen" aufgerufen habe und
da jetzt 5 mal rpc.statd, 6 mal rpcbind und 6 mal dnsmasq laufen. Da
fehlt also ein rpc.statd und wenn ich das alles dann noch ein paar mal
installiere, funktioniert es bestimmt! (war ein Scherz :o)

Wo muss ich das denn aufràumen? Kennt jemand eine empfehlenswerte
Anleitung, mit der ich das noch mal probieren könnte?

Oder eine andere Möglichkeit? Zwischendurch habe ich einen FTP-Server
auf dem Zielsystem installiert, aber der frisst alle Ressourcen. Dann
war da noch irgendein netcopy, das aber sehr umstàndlich war und mit ssh
soll das auch noch gehen, auch wenn ich nicht weiß, wie.
 

Lesen sie die antworten

#1 Lars Behrens
24/01/2012 - 10:41 | Warnen spam
Am 24.01.2012 09:35, schrieb Edzard Egberts:

[...]

langsam
*Was* machst du *wo*?

Cheerz,
Lars

Ähnliche fragen