nfs

03/01/2011 - 21:04 von Dirk Meier | Report spam
Hallo,
nach einem Neustart meines nfs-Servers werden die Verbindungen zu den
laufenden clients nicht wiederhergestellt.

Ich mounte mein home-Verzeichnis über nfs. Nach einem Neustart des
servers ohne den client zu beenden kann ich nicht mehr auf mein home
zugreifen. Es kommt die Fehlermeldung: "ungültige nfs-Datei ...
Nummer." (oder àhnlich)

Nach dem Neustart des Client-Rechners funktioniert wieder alles.

Was muss ich machen damit ich wieder auf mein home-Verzeichnis zugreifen
kann, ohne den Client-Rechner neu zu booten.

Der server làuft unter SuSE 9.3 mit nfs-server-2.11.5-3 und der client
làuft unter os 10.3 mit nfs-client-1.1.0-8.

Dirk
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@opensuse.org
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@opensuse.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Emil Stephan
04/01/2011 - 09:29 | Warnen spam
Am Monday 03 January 2011 21:04:02 schrieb Dirk Meier:
Hallo,
nach einem Neustart meines nfs-Servers werden die Verbindungen zu den
laufenden clients nicht wiederhergestellt.

Ich mounte mein home-Verzeichnis über nfs. Nach einem Neustart des
servers ohne den client zu beenden kann ich nicht mehr auf mein home
zugreifen. Es kommt die Fehlermeldung: "ungültige nfs-Datei ...
Nummer." (oder àhnlich)

Nach dem Neustart des Client-Rechners funktioniert wieder alles.

Was muss ich machen damit ich wieder auf mein home-Verzeichnis zugreifen
kann, ohne den Client-Rechner neu zu booten.

Der server làuft unter SuSE 9.3 mit nfs-server-2.11.5-3 und der client
làuft unter os 10.3 mit nfs-client-1.1.0-8.

Dirk



Hallo Dirk,

NFS-Mounts entfernen mit umount -a -t nfs und anschließend mit mount -a -t nfs
wieder reinholen. Das müsste reichen. Solltest Du mehr als einen Server
haben, musst Du Dir die Mount-Punkte einzeln vornehmen.
Da Du Dein home über nfs gemountet hast, solltest Du dafür nicht als normaler
User angemeldet sein; auch wenn Du die Kommandos als root ausführst.
Früher hieß das immer "Stale NFS handle".
Nach meinem alten Wörterbuch ist stale soviel wie schal oder abgestanden.

Tschö, Emil

Registered Linux User since 19940320

Emil Stephan, Marktplatz 39, 53773 Hennef, Germany
voice: +49-2242-84438
Accelerate Windows: 9.81 m/sec^2 would be adequate
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+

Ähnliche fragen