Nicht löschbare Dateien

22/12/2007 - 20:24 von mocken | Report spam
Jetzt hat es mich auch mal erwischt: Ich habe hier zwei Dateien, die ich
absolut nicht mehr los werde.

Die simplen Ursachen (Datei im Finder geschützt, kein Schreibrecht,
Datei wird noch benutzt) sind's hier definitv nicht. Das Dateisystem ist
auch okay - sagt zumindest das Festplattendienstprogramm, gestartet nach
Boot von System-DVD. Ach ja, System ist das letzte 10.4.x auf dem
betroffenen Rechner.

Das Problem sind offenbar die Dateinamen. Im Finder lautet der der einen
Datei einfach

a?

und im Terminal sieht man ein

a\355\263\262e.txt

oder manchmal auch

a???e.txt

Da scheinen also irgendwelche Sonderzeichen reingerutscht zu sein, auf
die aber keine Wildcard ("rm *.txt" -> "Invalid argument") paßt, und die
ich auch nicht einzutippen weiß.

Ich sollte vielleicht noch erwàhnen, daß der Finder die Datei scheinbar
erfolgreich via Papierkorb und leeren desselben löscht (keine
Fehlermeldung), sie dann aber wieder auftaucht.

Ach ja, und umbenennen (sowohl via Finder als auch shell "mv") und dann
löschen geht auch nicht.

Hat jemand einen Tip dazu?

Guido
 

Lesen sie die antworten

#1 Noses
22/12/2007 - 21:40 | Warnen spam
私の記憶が確かならば, Guido Mocken wrote:
Hat jemand einen Tip dazu?



rm -rf * vielleicht? Dann ist sie garantiert weg.


Noses.

Ähnliche fragen