Nicht-root-X-Session aus Initskript heraus starten

12/07/2009 - 18:31 von Henning Paul | Report spam
Hallo,

ich habe ein eigentlich ganz triviales Anliegen, das ich leider nicht
aus eigener Kraft bewerkstelligen kann.

Es geht um ein Debian Lenny. Ziel ist, es, eine X-Session aus einem
Initskript heraus zu starten. Da soll dann eine X-Anwendung im
Fullscreen laufen.

1.: Ein einfaches "startx" aus dem Initskript heraus mit der X-Anwendung
in roots .xsession funktioniert, ist allerdings nicht wünschenswert, da
die Anwendung dann als root làuft.

2.: "su -l username -c anwendung" in roots .xsession funktioniert nicht
wegen der X-Authority. Müsste man sich ein sux schreiben.

3.: X im Initskript einzeln zu starten und dann im selben
Initskript "su -l username -c anwendung" zu machen funktioniert aus
denselben Gründen nicht.

4.: "su -l username -c startx" im Initskript und dann in
usernames .xsession die Anwendung zu starten funktioniert auch nicht,
die Anwendung startet zwar, aber X ist defunct, demzufolge gibts nichts
zu sehen.

Komme ich nicht herum, mir ein sux für Debian zu schreiben oder wie
sieht das aus?
Ich finde es merkwürdig, dass 4. im auf Ubuntu basierenden XBMC Live
problemlos funktioniert - da steht "su -l username -c startx" zwar
nicht direkt im Initskript, aber in einem Bashskript das vom Initskript
aus mit & aufgerufen wird. Diesen Ansatz habe ich auch schon
ausprobiert, macht keinen Unterschied.

Da "su -l username -c startx" (und auch XBMCs Variante mit dem
Bashskript) auf einer normalen root-Konsole problemlos funktionieren,
frage ich mich, ob es irgendwas mit dem controlling tty o.à. zu tun
hat, dass X vom Initskript aus immer "defunct".

Vielen Dank für Eure Antworten

Gruß
Henning
henning paul home: http://home.arcor.de/henning.paul
PM: henningpaul@gmx.de , ICQ: 111044613
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
12/07/2009 - 18:47 | Warnen spam
* Henning Paul schrieb:

Es geht um ein Debian Lenny. Ziel ist, es, eine X-Session aus einem
Initskript heraus zu starten. Da soll dann eine X-Anwendung im
Fullscreen laufen.



Klingt nach einer Kiosk-Lösung.

2.: "su -l username -c anwendung" in roots .xsession funktioniert nicht
wegen der X-Authority. Müsste man sich ein sux schreiben.


[...]
Komme ich nicht herum, mir ein sux für Debian zu schreiben oder wie
sieht das aus?



Ein Paket dieses Namens gibt's schon:
<http://packages.debian.org/lenny/sux>

Oder nimm doch ssh.

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/search?as_umsgid=

Ähnliche fragen