nicht vorhandener USB-Stick installiert sich permanent selbst

22/12/2008 - 07:22 von Chris B. | Report spam
Hallo zusammen,

jedes Mal, wenn ich meinen Windows-XP-Rechner neu starte, installiert sich
ein Ricoh-USB-Stick selbst, obwohl ein solches Teil weder vorhanden ist noch
angeschlossen wird. ICh kann den Eintrag zwar über den Geràtemanager
entfernen ("Geràt deinstallieren", mitsamt des USB-Hosts usw. Aber beim
nàchstne NEustart wird eine neue Hardware gefunden (den nicht existenten
USB-Stick) und wieder installiert. In der Registry wird jedes Mal ein neuer
(!) Eintrag mit demselben Key hinzugefügt, der *nicht* gelöscht werden kann.
Ich habe jetzt in der REgistry ca 30 Eintràge mit demselben REgistry-Key und
es wird tàglich mehr. Alle Eintràge, die den USB.-Stick betreffen, können
nicht entfernt werden ("löschen nicht möglich"). Was ist das? Wie kann ich
diesen verdammten USB-Stick ein für alle Mal entfernen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
22/12/2008 - 10:11 | Warnen spam
Chris B. wrote:
Aber beim nàchstne NEustart wird eine neue Hardware
gefunden (den nicht existenten USB-Stick) und wieder installiert. In
der Registry wird jedes Mal ein neuer (!) Eintrag mit demselben Key
hinzugefügt, der *nicht* gelöscht werden kann. Ich habe jetzt in der
REgistry ca 30 Eintràge mit demselben REgistry-Key und es wird tàglich
mehr. Alle Eintràge, die den USB.-Stick betreffen, können nicht
entfernt werden ("löschen nicht möglich").



http://www.pc-experience.de/wbb2/th...p?threadid952

Ggf.:

Im Ordner Windows, inf. Lösche die Datei "INFCACHE.1"

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\ENUM\

Die Schlüssel "USB" und "USBSTOR" löschen. Vorher mit Rechtsklick
auf die Schlüssel für Dich die Berechtigung auf Vollzugriff stellen.
(Hinzufügen --> Benutzername) Neustart.

Setze zuvor einen Wiederherstellungspunkt.

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen