nicht zusammenhängender Bereich

13/03/2010 - 09:51 von Markus Steidle | Report spam
Hallo NG,

ich möchte in nicht zusammenhàngenden Zellen zàhlen, wie oft zB. 1 vorkommt.

In einem zusammenhàngenden Bereich ist mir das klar.
=zàhlenwenn(A1:A10;"=2")

Wie muss ich den Bereich angeben, wenn ich nur jede 2te Telle verwenden will
(A1, A3, A5, ...)?

Wenn ich mit Strg-Taste markiere bekomme ich =zàhlenwenn(A1;A3;A5;"=2") und
eine Fehlermeldung "zu viele Argumente". Ist eh klar.

Wie muss ich den Bereich in der Formel angeben?

Danke für Eure Hilfe

LG
Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Dietmar Vollmeier
13/03/2010 - 11:24 | Warnen spam
Mahlzeit Markus!

*Markus Steidle* schrieb am 13.03.2010 um 9:51 Uhr...
ich möchte in nicht zusammenhàngenden Zellen zàhlen, wie oft zB. 1 vorkommt.

Wie muss ich den Bereich angeben, wenn ich nur jede 2te Telle verwenden will
(A1, A3, A5, ...)?

Wie muss ich den Bereich in der Formel angeben?



=SUMMENPRODUKT(REST(ZEILE(A1:A10);2)*(A1:A10=1))

Danke für Eure Hilfe



HTH
Servus | Künstliche Intelligenz ist leichter zu ertragen als
Didi | natürliche Dummheit!

Ähnliche fragen