niedrigsten Gebot gewinnt

06/11/2013 - 14:06 von JMS | Report spam
Bei einer grossen Zeitung kann man ein Haus "ersteigern": man bietet einen Betrag in Cent
und das niedrigste alleinstehende Gebot (Betrag nur 1x abgegeben) gewinnt.
Der Wert des Hauses ist vielleicht 200-300'000 Eur.

Ich würde mal sagen, der Bereich 0-10'000 cent ist recht voll und die Wahrscheinlichkeit
einer Kollision hoch.

Im Bereich von 10^6 cent wird man keine Kollision haben, dafür sinkt die Chance,
dass man das kleinste Gebot abgibt.

Was wàre eure Strategie?

Ich finde es recht schwierig, weil man nicht die
Psychologie der Teilnehmer kennt. Ich würde gerne ein einziges mal die Gebotsstatistik
solch einer Auktion sehen.

JMS
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Ullrich
07/11/2013 - 15:37 | Warnen spam
Am 06.11.2013 14:06, schrieb JMS:
Bei einer grossen Zeitung kann man ein Haus "ersteigern": man bietet
einen Betrag in Cent
und das niedrigste alleinstehende Gebot (Betrag nur 1x abgegeben) gewinnt.
Der Wert des Hauses ist vielleicht 200-300'000 Eur.

Ich würde mal sagen, der Bereich 0-10'000 cent ist recht voll und die
Wahrscheinlichkeit
einer Kollision hoch.

Im Bereich von 10^6 cent wird man keine Kollision haben, dafür sinkt die
Chance,
dass man das kleinste Gebot abgibt.

Was wàre eure Strategie?

Ich finde es recht schwierig, weil man nicht die
Psychologie der Teilnehmer kennt. Ich würde gerne ein einziges mal die
Gebotsstatistik
solch einer Auktion sehen.

JMS



Meiner Meinung nach fehlt eine Angabe, nàmlich wieviele Bieter.

M.

Ähnliche fragen