Nietowski treibt Volksverhetzung.

19/02/2011 - 19:32 von Anonym | Report spam
Die Quelle am Ende des Artikels greift ins Leere. So die Welt diesen
eindeutig volksverhetzenden Artikel jemals ins Netz gestellt hat, wurde
der mittlerweile zwischenzeitlich gelöscht.

O.k., wer erstattet jetzt Strafanzeige?

Und Nietowski haut solche Dinge am laufenden Band raus.



Path: tioat.net!news.mixmin.net!news.albasani.net!not-for-mail
From: Horst Nietowski <Horst@koelle-am-rhing.de>
Newsgroups: de.soc.weltanschauung.islam
Subject: Wenn drei mal vier elf ist
Date: Thu, 17 Feb 2011 22:45:36 +0100
Organization: albasani.net
Lines: 32
Message-ID: <ijk4ts$nuf$1@news.albasani.net>
Mime-Version: 1.0
X-Trace: news.albasani.net
D68kEa6asYUis2tcyF38m/CSAyOw8INtFKRr3x1airyuJmaXXExUoeC3fixKNefIC8qUWVouUm315+LhqGtHy32JXM9zG3cHSJ2z0EZ3CffP4mCLWJMcldgEz6bg+0af
NNTP-Posting-Date: Thu, 17 Feb 2011 21:45:32 +0000 (UTC)
Cancel-Lock: sha1:WOV96ipifNOUvThR9xPClA43qm8User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.1; de; rv:1.9.2.13)
Gecko/20101207 Thunderbird/3.1.7
Injection-Info: news.albasani.net;
logging-data="XKBXWJXa8tja8Lfflz2UUpi6dRt/jKq8X2FPLa6VmxbsSJXOjNN+qtYTke1EUSZUHUmaEARb7vlY/eFFCCCMDycyWmgD9PEra0er54zC/Y7ghsfdnAwnf6bpo+6MvbgO";
mail-complaints-to="abuse@albasani.net"
Xref: tioat.net de.soc.weltanschauung.islam:3218

"Elf. So lautet die Antwort in einem marokkanischen Mathematikbuch für
Grundschüler: elf. Natürlich handelte es sich um einen Druckfehler. Weil
aber das, was schwarz auf weiß im Buche steht, in jedem Falle gilt,
lernten die Schüler brav: 3 x 4 = 11, quod erat demonstrandum .

Wer es wagte, diese Rechnung anzuzweifeln, erntete schlechte Noten. Das
mag ein extremes Beispiel sein, aber es verweist auf eine allgemeine
Wahrheit: Lernen bedeutet im arabischen Kulturraum vor allem
Auswendiglernen. Kritik, Zweifel, Fragen – solche Màtzchen sind dort
ausdrücklich nicht erwünscht."

"Hinzu kommt der Religionshass: Schiiten gelten im sunnitischen
Saudi-Arabien als der letzte Dreck. Christliche Kopten werden in Ägypten
mit geradezu körperlichem Abscheu behandelt.

Die Angehörigen der Bahai-Religion werden nicht nur in der "Islamischen
Republik Iran" verfolgt – dort aber mit besonderer Inbrunst."

"Islamismus macht die Menschen nicht gleich

Die praktizierte Utopie làsst sich etwa im von der Hamas beherrschten
Gazastreifen bewundern. Man muss nicht zartfühlend sein, um ins Mark zu
erschaudern.

Allerdings kann auch in "moderaten" arabischen Làndern (wo islamische
Fundamentalisten unterdrückt werden) von einer Trennung zwischen Staat
und Religion keine Rede sein. In syrischen Schulbüchern steht, der Islam
sei Hauptquelle für die Kraft der arabischen Nation."

http://www.welt.de/kultur/article12...ultur.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Horst Nietowski
19/02/2011 - 19:38 | Warnen spam
Am 19.02.2011 19:32, schrieb Anonym:
Die Quelle am Ende des Artikels greift ins Leere. So die Welt diesen
eindeutig volksverhetzenden Artikel jemals ins Netz gestellt hat, wurde
der mittlerweile zwischenzeitlich gelöscht.



Siehe weiter unten.

O.k., wer erstattet jetzt Strafanzeige?



Warum nicht du selber, Denunziant Anonym? Du hast mich doch schon
einmal auf Grund deiner Luegenmaerchen angezeigt. Mach es doch noch mal.

http://www.welt.de/kultur/article12...ultur.html



Hier kannst du ihn noch lesen, du angeblicher Informatiker:



http://webcache.googleusercontent.c...ch?q=cache:487NftFQygAJ:www.welt.de/kultur/article12395417/Das-arabische-Elend-liegt-in-der-arabischen-Kultur.html+http://www.welt.de/kultur/article12....google.de

Ähnliche fragen