Nikkor 28mm f/1.4D gesucht...

22/01/2014 - 20:13 von Oliver Jennrich | Report spam
... nein, ich steige nicht auf Nikon um. Es geht auch nicht um das
Objektiv als solches sondern 'nur' um die Daten zum Entzerren der damit
gemachten Bilder.

Zum Hintergrund: Wir haben hier einen Studenten, der anhand von Fotos
die Position von Auroras genauer bestimmen will, Die Aufnahmen wurden
z.T. mit eben jenem Objektiv (Nikkor 28mm f/1.4D) gemacht und es würde
helfen, wenn man die Bilder von den Abbildungsfehlern befreien könnte.

Nun könnte man ja das Objektiv schlicht selber vermessen, aber das
scheitert daran dass es sich auf der ISS befindet und der Transport
etwas umstàndlich ist. Es extra fuur diese Messung anzuschaffen ist
etwas teuer, zumal noch gar nicht klar ist, ob die Daten überhaupt
weiterhelfen.

Die üblichen Verdàchtigen wissen nichts über das Objektiv, Nikon selber
hat wenigstens Daten zum kamera-internen Entzerren zum Download, aber
das sind (natürlich) binàre daten, das hilft nicht so recht weiter.

Hat jemand das Objektiv oder kennt jemanden der es hat und wàre bereit
ein paar moderne Hausfassaden abzufotografieren?

Odr hat vielleicht jemand eine andere gute Idee, wie man an die Daten
kommt? Auf die Idee, Nikon selber zu kontaktieren sind wir auch schon
gekommen, aber das scheint nicht so recht Ergebnisse zu zeitigen...
Space - The final frontier
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
22/01/2014 - 20:30 | Warnen spam
Oliver Jennrich wrote:
Odr hat vielleicht jemand eine andere gute Idee, wie man an die Daten
kommt? Auf die Idee, Nikon selber zu kontaktieren sind wir auch schon
gekommen, aber das scheint nicht so recht Ergebnisse zu zeitigen...



Im dpreview Nikon SLR Lenses-Forum sind IIRC einige Besitzer dieses
seltenen und teuren Objektivs vertreten. Ich kann mir durchaus
vorstellen, daß dort jemand sich bereit erklàrt und auch in der
Lage ist die Kamera grade zu halten.

Detto kann ich mir vorstellen, daß bei Nikonrumors ein entsprechender
Aufruf (gerade unter Einstreuung von Weltraumbezug ; ) fruchten könnte.

Unter den Programmierern von lensfun und/oder Darktable gibt es IIRC einen,
der die Ausgleichsparameter ausmißt.

http://wilson.bronger.org/calibration

Eventuell hat der ja Bilder in der Pipeline?

/ralph

Ähnliche fragen