Nikon-Filmscanner: Filmstreifenhalter und -einzug

13/04/2008 - 20:21 von Hannes Kuhnert | Report spam
Seit làngerem besitze ich einen Nikon Super Coolscan 4000 (LS-4000),
allerdings keine Lösung zum Scannen von Filmstreifen. Letzteres will ich
jetzt àndern. Zur Wahl stehen der Filmstreifeneinzug SA-21 und der
Filmstreifenhalter FH-3.

Bei einem Hàndler ist für den FH-3 die Rede davon, dass er für stark gewölbte
Filmstreifen gut geeignet sei. Ist der SA-21 in dieser Hinsicht schlechter?

Der SA-21 gehört zwar zum Standard-Lieferumfang des Scanners, aber ich hab
keinen, weil ich den Scanner gebraucht mit beschàdigtem Gehàuse – auf der
Packtüte stand „sold as scrap“ – recht preisgünstig, aber eben ohne SA-21
gekauft habe. Dafür war ein passender SA-20, geeignet für den LS-2000 und in
den LS-4000 nur mechanisch passend, dabei. Wer an dem SA-20 Interesse hat,
möge sich bei mir melden.

[Crosspost mit Follow-Up]
Hannes Kuhnert, Chemnitz
 

Lesen sie die antworten

#1 Mario Moschner
14/04/2008 - 07:09 | Warnen spam
Moin! - Hannes Kuhnert schrieb:


[...]
Bei einem Hàndler ist für den FH-3 die Rede davon, dass er für stark gewölbte
Filmstreifen gut geeignet sei. Ist der SA-21 in dieser Hinsicht schlechter?



Ich kenne "nur" die alten Versionen. Und da ist der Einzug zwar
bequemer, aber auch nicht so plan-haltend wie der Halter. Verbogene
Negative lassen sich (manchmal) auch in ersterem Scannen, wenn man sie
umdreht.

Für gelegentliche Scanns in höchster Qualitàt oder bei Problemfilmen
ist der Halter besser. Für "Massenabfertigung" der Einzug.

Der SA-21 gehört zwar zum Standard-Lieferumfang des Scanners, aber ich hab
keinen, weil ich den Scanner gebraucht mit beschàdigtem Gehàuse – auf der
Packtüte stand „sold as scrap“ – recht preisgünstig, aber eben ohne SA-21
gekauft habe. Dafür war ein passender SA-20, geeignet für den LS-2000 und in
den LS-4000 nur mechanisch passend, dabei. Wer an dem SA-20 Interesse hat,
möge sich bei mir melden.



[x] meld (Adresse im Header funzzt.)

weil mein eigener SA-20 seit kurzem öfters rumzickt.

bis denne

* mario *

Ja, ich mag alte Kameras, und ich mag Film, aber Kamera als "Lebenspartner"???
Das ist doch nicht gut für die Kamera. [January am 30. Mai '07 in d.r.f.]

Ähnliche fragen