Forums Neueste Beiträge
 

NIS login failed

02/07/2008 - 18:42 von Peter Maiwald | Report spam
Hallo Leute,

wir betreiben einen NIS-Server auf Opensuse10.2 und diverse NIS-Clients
bisher auch auf Opensuse10.2 Das System funktioniert gut.
Jetzt habe ich einen der Clients auf PCLinuxOS (basiert auf Mandriva)
umgestellt und mit den dortigen grafischen Konfigurationstools als
NIS-Client eingerichtet.
Am Anmeldebildschirm kann ich alle Profile vom Server sehen.
Mit ypcat passwd.byname werden auch alle Benutzer und verschlüsselten
Passwörter angezeigt.
Das home-Verzeichnis wird wie bei den Suseclients auch mit NFS in der fstab
gemounted.

Wenn ich mich einloggen will kommt die Fehlermeldung "login failed".

Das Systemlog zeigt folgendes:
Jul 1 17:18:11 localhost login: FAILED LOGIN 1 FROM (null) FOR comp06,
Authentication failure
Jul 1 20:47:58 localhost login: pam_unix(login:auth): authentication
failure; logname=LOGIN uid=0 euid=0 tty=tty1 ruser= rhost= user=comp06

Ich vermute ja, dass es mit unterschiedlicher Passwortverschlüsselung
zusammenhàngen könnte. Bei Opensuse wird glaube ich Blowfish verwendet. Bei
PCLinuxOS weiß ich es nicht.
Wie kann ich rausbekommen welche Art der Passwortverschlüsselung verwendet
wird?
Wie kann ich PCLinuxOS(Mandriva) zur Nutzung von Blowfish nötigen?

In meiner /etc/pam.d/system-auth habe ich "md5" durch "blowfish" ersetzt und
bei "auth" den Parameter "nis" hinzugefügt, weil ich dies in anderen Foren
gelesen hatte. Es scheint keine Auswirkungen zu haben.

Hier die /etc/pam.d/system-auth

#%PAM-1.0

auth required pam_env.so
auth sufficient pam_unix.so likeauth nullok nis
auth required pam_deny.so

account sufficient pam_unix.so
account required pam_deny.so

password required pam_cracklib.so retry=3 minlen=2 dcredit=0
ucredit=0
password sufficient pam_unix.so nullok use_authtok blowfish shadow nis
password required pam_deny.so

session optional pam_keyinit.so revoke
session required pam_limits.so
session required pam_unix.so



Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich google schon seit Wochen.
Suche ich den Fehler eigentlich an der richtigen Stelle (pam)?

Gruß
Peter


Antworten bitte nur in der Newsgroup.
 

Lesen sie die antworten

#1 Wilhelm C. Schütze
02/07/2008 - 22:13 | Warnen spam
Am Wed, 02 Jul 2008 18:42:35 +0200
schrieb Peter Maiwald :


Jul 1 20:47:58 localhost login: pam_unix(login:auth): authentication
failure; logname=LOGIN uid=0 euid=0 tty=tty1 ruser= rhost> user=comp06

Ich vermute ja, dass es mit unterschiedlicher Passwortverschlüsselung
zusammenhàngen könnte. Bei Opensuse wird glaube ich Blowfish



Du bist sicher, dass es nicht an einer mangelnden Übereinstimmung
(ersatzweise anderer Anpassung) der uid liegt?

Grüße - Wilhelm

Ähnliche fragen