[NMZ] Am Fenster

02/03/2014 - 19:47 von Jochen Petry | Report spam
Hallo,

nachdem der Thread von Martin etwas abgedriftet ist, hier nun drei
Belegbilder für meine großfressige Behauptung, das Tageslicht für
Portraits ausreichend sei.
Da Klaus auch Tageslicht durch Fenster in Spiel gebracht hat, hier nun
ein Knipsbildchen die zur "Auflockerung" vorm eigentlichen Shooting
entstanden sind.
Ganz nebenbei sei gesagt, daß ich die Lady beim Shooting zum ersten mal
live gesehen habe. Und Geld floss natürlich auch keins, in keine
Richtung. Die Lady macht das genau so zum Spaß wie ich. :-)

http://www.flickr.com/photos/knipsb.../lightbox/

http://www.flickr.com/photos/knipsb.../lightbox/

http://www.flickr.com/photos/knipsb.../lightbox/

"Kochrezept":
Ein mittelmàßiges Altbaufenster, ein heller bewölkter Tag Anfang
Februar, eine Knipse und ein Aufheller senkrecht an einem Stativ.
Kein Assi, kein Stylist, kein Blitz, kein Photoshop und kein doppelter
Boden.
Die "Nachbearbeitung" beschrànkte sich auf ein wenig Reglerzupfen und
Beschneiden im Lightroom.

Klar, ist kein High End Beauty Ding oder große Kunst.
Aber als "einfaches Portrait" könnte man es stehen lassen, oder?

Trotz NMZ sind Anmerkungen, Fragen und Verrisse gerne gesehen.

Bis dàhmnàxt
jochen

http://www.jochen-petry.de/
Photo Blog: http://www.jochen-petry.de/aktuelles/
 

Lesen sie die antworten

#1 Steve Moeckel
02/03/2014 - 19:50 | Warnen spam
* Jochen Petry:

Klar, ist kein High End Beauty Ding oder große Kunst.
Aber als "einfaches Portrait" könnte man es stehen lassen, oder?



Ich teile ja deine Sympathie zu Englàndern, aber manchmal übertreibst du
es mit dem Understatement ein wenig, meinst du nicht?

Viele Grüße
Steve

Bilder: http://smofoto.de
[de.rec.fotografie]
Score: 10
Subject: \[

Ähnliche fragen