[NMZ] Beifang/Perseiden

20/08/2016 - 15:53 von Oliver Thum | Report spam
Tach zusammen,

nachdem ich mir eine Nacht um die Ohren gehauen habe, um im Urlaub ein paar der Perseiden zu knipsen (leider erst eine Nacht nach dem Maximum, passte nicht anders), wollte ich Euch mit ein paar Bildchen beglücken.

Da ein Bild mit "nur Sternschnuppe" recht langweilig ist, hatte ich gehofft, dass ich ein Plàtzchen finden würde, wo man auch die Milchstrasse vernünftig mit abbilden könnte. Ich musste aber feststellen, dass die Lichtverschmutzung auf Mallorca (trotz Konsultation entsprechender Karten) zwar deutlich geringer ist als hier in NRW, aber immer noch zu hoch, um überm Horizont (also auf Perseidenhöhe) vernünftig dieses Ziel zu erreichen. Zumindest habe ich auch mit viel Nachbearbeitung nichts Vernünftigeres als das hier hinbekommen, vielleicht bin ich aber auch nur zu blöd, den Nebel richtig herauszuarbeiten:

http://www.thum.li/NMZ/test_02c-1.jpg
Ja, man kann die Milchstrasse erahnen, und eine Sternschnuppe ist auch drauf, ansonsten aber unspektakulàr.

Interessanter ist dann schon - finde ich - das hier, Beifang#1:

http://www.thum.li/NMZ/_IMG1446-1.jpg
Perseide trifft (hoffentlich nicht) auf Airbus.

Weil ich aber nun schon mal da war, lachte mich die Andromedagalaxie an, und ich wollte mal testen, was mein >30 Jahres altes 4/300 so hergibt. Gesagt getan und dann zu Hause die Bilder überprüft Wenn man bedenkt, dass ich bei 500 Aufnahmen mit dem 24er (á 10 sec) nur 5 Perseidentreffer hatte, wie hoch ist dann die Wahrscheinlichkeit mit dem 300er so einen Treffer zu landen (Beifang#2)?:

http://www.thum.li/NMZ/_IMG1674-3.jpg

Mit dem eigentlichen Ziel war ich eigentlich ganz zufrieden. In Anbetracht der Tatsache, dass es ja nur ein 3-Zoll Refraktometer ist, finde ich die fertig gestackte Aufnahme von M31 schon ganz gut, schön finde ich auch, dass sogar M110 zu erkennen ist:

http://www.thum.li/NMZ/Andro_01-4.jpg
Ich weiss, die Belichtungszeit war schon etwas zu lang, man sieht schon Striche Für die Interessierten: Pentax K-1, A*4/300, 32 Aufnahmen á 1,6'', F/4, ISO 1600, zusammen mit 10 Darkframes und 10 BIAS-Frames gestackt und in LR etwas aufgehübscht.

Und in Kombination sieht das dann so aus:
http://www.thum.li/NMZ/Andro_02-4.jpg

Kommentare herzlich willkommen, auch wie man vielleicht noch mehr aus dem Material rausholen könnte.

cu Oliver
 

Lesen sie die antworten

#1 Gregor Szaktilla
20/08/2016 - 16:27 | Warnen spam
Am 20.08.2016 um 15:53 schrieb Oliver Thum:
http://www.thum.li/NMZ/_IMG1446-1.jpg
http://www.thum.li/NMZ/_IMG1674-3.jpg
http://www.thum.li/NMZ/Andro_01-4.jpg
http://www.thum.li/NMZ/Andro_02-4.jpg
Kommentare herzlich willkommen, auch wie man vielleicht noch mehr aus dem Material rausholen könnte.



Ich finde die Bilder schön. Erstaunlich, was man mit „nicht-Teleskopen“
anstellen kann.

Gruß

Gregor


X-ggl-piss-off: yes

Ähnliche fragen